Express startet Hybrid-App

Publishing Nach der preisgekrönten App der Frankfurter Rundschau schickt DuMont Schauberg jetzt auch den Express auf das iPad. Die Kölner haben sich für ein Hybridmodell entschieden. Zusammen mit der App erhält der Leser das E-Paper mit einem für das Tablet optimierten Webauftritt. Praktisch versteht sich die App „hochaktuelle Tageszeitung“. Denn die Inhalte werden alle zehn Minuten aktualisiert.

Werbeanzeige

Das E-Paper umfasst die drei Express-Ausgaben Köln, Bonn und Düsseldorf sowie den Sonntags-Express. Entwickelt wurde die Applikation gemeinsam von der Redaktion, der MDS-Gesellschaft DuMont Net sowie der Berliner Medienagentur KircherBurkhardt.

„Mit der Express-App führen wir auf dem iPad zusammen, was zusammengehört: Die umfangreiche Berichterstattung der Zeitung und die schnellen News unserer Website“, kommentiert Chefredakteur Rudolf Kreitz.

Nach einer vierwöchigen, kostenlosen Einführungsphase kostet eine Ausgabe im Einzelverkauf 79 Cent. Der Monatspreis liegt bei 9,99 Euro. Die App gibt es sowohl als Verlags-Abo als auch im iTunes-Store. Zusammen mit dem neuen iPad und einer zweijährigen Laufzeit gibt es den Express für 19,49 Euro/Monat.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige