The European bringt vierteljährliches Printmagazin

Für den September plant das Debattenportal The European erstmals eine Printausgabe. Das Magazin soll mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren an den Start gehen und viermal im Jahr erscheinen.

Anzeige

„Es geht darum, die Autorinnen und Autoren mit ihren pointierten Standpunkten ins Zentrum zu rücken", erklärt Chefredakteur Alexander Görlach. "Das Alleinstellungsmerkmal wird die Darstellung von Debatten in unserem Heft sein.“
Das Heft soll deutschlandweit sowie an ausgewählten Orten in Österreich und der Schweiz erhältlich sein. Der voraussichtliche Copy-Preis wird zwischen 7,50 Euro und acht Euro liegen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige