Der Spiegel startet neue Markenkampagne

Marketing Der Claim "Spiegel-Leser wissen mehr“ bleibt. Ansonsten hat das Nachrichtenmagazin seine Markenkampagne von Jung von Matt/Fleet kräftig umbauen lassen. Mit der kommenden Pfingst-Ausgabe startet bereits die neue Werbung (TV, Print, Online), die bis zum Ende des Jahres ein achtstelliges Bruttowerbevolumen erreichen soll.

Werbeanzeige

"Meist gelesen, meist zitiert und meist gefürchtet: das ist SPIEGEL-Journalismus mehr denn je“, sagt Anja zum Hingst, Leiterin Kommunikation und Werbung im Spiegel-Verlag. „Unsere neue Markenkampagne soll diese Relevanz und Qualität in den Vordergrund rücken und den SPIEGEL als unverzichtbare Nachrichten-Instanz im Zeitalter der Mediendemokratie festigen."

Wie einst der Focus wirbt jetzt auch der Spiegel mit einer Impression aus der Redaktionssitzung

Auf den anderen Motiven steht das neue Verlagshaus mit Mittelpunkt

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige