Die besten Tippspiele zur Fußball-EM

Publishing Tippspiele gehören zu Fußball-Großturnieren wie die Wettmafia zum italienischen Calcio. Zudem macht ein großes Fußball-Turnier mit einem eigenen Büro-Wettkampf gleich doppelt so viel Spaß. Auch vor der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine (8. Juni – 1. Juli) werden wieder viele dieser Spielereien angeboten. Dabei gibt es auch attraktive Preise zu gewinnen. Wir haben die besten Online-Tippspiele für sie rausgesucht und nach dem Spiel, den jeweiligen Preisen und Gimmicks sortiert.

Werbeanzeige

Computer Bild
Das Spiel: Zuerst muss man sich online registrieren, erst dann können die Partien getippt werden. Um ein echtes Gruppen-Erlebnis aufkommen zu lassen,  können Spiel-Gemeinschaften gegründet werden. Hierfür können die Teilnehmer Freunde und Bekannte per E-Mail einladen. Wer mag, kann seine Ergebnisse über Social Networks mit anderen teilen.
Das Gimmick: Zusätzlich zu den Tipps gibt es Bonusfragen, die beantwortet werden müssen. Hierfür gibt es Extra-Punkte.
Die Preise: Zu gewinnen gibt es insgesamt neun Technik-Preise. Das sind in diesem Fall Notebooks, Fernseher, Tablets und Gutscheine. Diese werden zuerst an die besten Tipper der Vorrunde verteilt, danach an die besten Tipper der gesamten EM. Drei weitere Preise werden unter allen Teilnehmern verlost. Alle Mitglieder der besten Tipp-Gemeinschaft bekommen je einen Medion-Gutschein. Insgesamt werden Preise im Wert von über 6000 Euro verteilt.
Conrad.de
Das Spiel:
Auch der Elektronik-Spezialist ruft zur EM-Tipperei auf. Wie bei der Computer Bild steht zunächst eine Registrierung an. Danach geht es mit dem Tippen los. Der Tipp kann noch bis kurz vor Spielbeginn verändert werden. Wer mal einen Tipp vergisst, hat trotzdem noch eine Chance: Ein Zufallsgenerator sorgt im Fall des Falles dafür, dass jede Partie getippt wird. Extra-Punkte gibt es u. a. für die Tipps, wie weit die DFB-Truppe kommt und wer Europameister wird. Selbstverständlich können auch hier Tippgemeinschaften gegründet werden.
Das Gimmick: Für jeden Spieltag, für das Viertel- und für das Halbfinale kann der User ein Joker-Spiel bestimmen. Dieses wird dann mit doppelter Punktzahl gewertet. Das Finale ist automatisch ein Joker-Spiel. Nette Spielerei: Per Klick kann man sich die Tipp-Tendenz der Mitspieler anzeigen lassen.
Die Preise: Conrad lässt sich nicht lumpen und spendiert Preise im Gesamtwert von 111.000 Euro. Als Hauptpreise gibt es einen Mini Cooper SD (Einzelwertung) und eine Private-Viewing-Party für das beste Tipp-Team. Schon allein für jedes richtig getippte Spiel kann ein Kandidat abräumen – z. B. iPods, eine Playstation oder ein Navigationsgerät. Für jeden Spieltag gibt es weitere Preise.
Süddeutsche.de
Das Spiel:
Zum Start – Sie haben es sicher geahnt – steht eine Registrierung an. Bis 30 Minuten vor Spielbeginn sollte dann der Tipp abgegeben werden. Selbstverständlich können auch hier Tippgemeinschaften gegründet werden.  Neben der Einzelwertung gibt es auch innerhalb des Teams Rankings.
Das Gimmick: Wer gegen den Trend tippt, kann hier richtig absahnen. Die Punkte werden nämlich nach Quoten vergeben. Dabei ist auch der richtige Zeitpunkt für den Tipp wichtig. Setzen zum Beispiel sehr viele Teilnehmer auf einen Sieg von Mannschaft A, so bekommen Tippspieler, die erst spät auf diese Mannschaft setzen, weniger Punkte als die, die sich früher entschieden haben. Die Quote des Zeitpunkts der Tippabgabe ist entscheidend.
Die Preise: Insgesamt werden 15 Preise verteilt. Der Sieger bekommt eine Luxusreise in die Vereinigten Arabischen Emirate. Eine Woche im 5-Sterne-Hotel inklusive Flug und Frühstück. Für Platz zwei gibt es ein iPhone 4S, der Dritte darf sich über einen Trip nach Warschau freuen. Außerdem gibt es einen Fotoapparat mit Drucker, ein Paar schicke Fußballschuhe, eine tragbare Audioanlage und neun T-Shirts.
Erdinger-tippspiel.de
Das Spiel: Nach der üblichen Registrierung kann getippt werden. Bis 30 Minuten vor Spielbeginn besteht die Möglichkeit, Tipps noch zu ändern. Eine entscheidende Rolle spielt der Multiplikator: Die erreichte Punktezahl aus der Gruppenphase zählt noch einfach, fürs Viertelfinale gilt bereits der Faktor 2. Die Punkte aus dem Halbfinale werden mit 3 multipliziert, die für das Finale mit 4. Zudem gibt es Bonustipps: Je nach Zeitpunkt der Tippabgabe gibt es dafür verschiedene Punkte. Einen Teammodus gibt es bei Erdinger auch.
Das Gimmick: Die Herausforderung: Alle Partien können im Duell gegen andere Teilnehmer getippt werden. Hierfür gibt es aber keine Punkte. Der Sieger darf sich allein über die Ehre freuen. Ein weiteres Gimmick ist die Treueverlosung. Hier werden Punkte für die Abgabe eines Feedbacks oder erfolgreiche Empfehlungen verteilt. Wer mindestens zehn Punkte hat, nimmt an der Treueverlosung teil.
Die Preise: 30 Preise kommen unter das Volk. Der erste Preis ist ein Wochenende in Erding, für den Zweitplatzierten gibt es einen Fanshop-Gutschein, der Dritte darf sich über eine Reisetasche freuen. Ansonsten gibt es Fantaugliches: Gläser, Shirts, Fußbälle, Schals.
Kickprophet
Das Spiel: Läuft auf mobilen Geräten als App. Der Nutzer muss die üblichen Tipps abgeben und Zusatzfragen beantworten, für die es Bonuspunkte gibt. Nach dem Tipp kann der aktualisierte Spielplan in Social Networks gepostet werden.
Das Gimmick: Das EM-Tippspiel für die Hosentasche. So kann auch einfach mobil getippt werden.
Die Preise: Gibt’s nicht.

kicker online
Das Spiel:
Auch Deutschlands Fußballorgan Nummer 1 bietet natürlich ein Tippspiel zur EM an. Zum Büro-Tool kann das Spiel mit der Ligafunktion werden. Jeder Teilnehmer kann mit ihr Ligen gründen und Kollegen oder Freunde in diese Liga einladen. Getippt werden kann bis zu 5 Minuten vor dem jeweiligen Anpfiff, Zusatzpunkte gibt es für Tipps zum Europsmeister, Torschützenkönig, etc.
Das Gimmick: Ein richtiges Gimmick hat der kicker nicht nötig. Tippspieler, die keine verrückten Spielmodi haben wollen, sondern ein konservatives Tippspiel ohne Schnickschnack, sind hier richtig.
Die Preise: Der kicker hat sich einen schönen, passenden Preis ausgedacht: Für den Gesamtsieger des Tippspiels gibt es zwei Tickets für das Länderspiel gegen Argentinien am 15. August. Die sechs Tagessieger (3 Vorrunden-Spieltage, Viertelfinale, Halbfinale, Finale) bekommen einen Tankgutschein im Wert von 90 Euro, der Sonderpreis, der unter allen Teilnehmern ausgelost wird, die besser tippen als Experte Andreas Möller, ist eine Miniatur-Ausgabe des EM-Pokals.

kicktipp
Das Spiel: Der Klassiker unter den Tippspiel-Plattformen ist wohl kicktipp. Während einer Bundesliga-Saison erreicht kicktipp.de laut Google Ad Planner bis zu 910.00 Unique Visitors pro Monat, bei der Fußball-EM 2010 sogar mehr als 1 Mio. kicktipp ist u.a. deswegen so populär, weil es individuell konfigurierbar ist. So lassen sich für jede Tippgemeinschaft verschiedene Punkteregeln festlegen – beispielsweise ein quotenbasiertes Punktesystem, das denjenigen mehr Punkte schenkt, die mit einem Außenseitertipp richtig lagen.
Das Gimmick: Profi-Tipper können ihr Spiel für 9,90 Euro monatlich aufmöbeln: Es lässt sich mit einem Designeditor beispielsweise auf eine Firmenoptik anpassen, es gibt keine Werbeeinblendungen, es ist sogar eigene Werbung möglich und bis zu 30.000 Tipper (!) können an einem Tippspiel teilnehmen. Besonders für große Konzerne oder Verlage ein netter Anreiz.

Die Preise: Zu gewinnen gibt es bei kicktipp nichts. Der Ansatz der Plattform ist stattdessen der, einer Tippgemeinschaft eine perfekte Plattform für ihren Tippspaß zur Verfügung zu stellen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige