Grandiose Quoten für „Tatort“-Wiederholung

Fernsehen Obwohl es bis August keine neuen "Tatorte" geben wird, glänzt die ARD-Krimireihe weiter mit spektakulären Zuschauerzahlen: Den "Tatort: Schlafende Hunde" aus Bremen sahen am Sonntag 8,06 Mio. Leute - ein Marktanteil von 22,7%. Der schärfste Konkurrent, ZDF-Film "Katie Fforde: Eine Liebe in den Highlands", erreichte über 2 Mio. weniger. Und: Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der "Tatort", knapp vor RTLs "Nie wieder Sex mit der Ex". Unschön gestartet ist Sat.1-Reihe "Land sucht Liebe".

Werbeanzeige

Der Sonntag bei den 14- bis 49-Jährigen:

2,56 Mio. junge Zuschauer entschieden sich für den Bremer "Tatort" aus dem Jahr 2010, der Marktanteil kletterte damit auf 17,5%. Ganz knapp dahinter, mit 2,55 Mio. 14- bis 49-Jährigen, kam die RTL-Komödie "Nie wieder Sex mit der Ex" ins Ziel, wegen der längeren Sendezeit kam der Film mit 17,8% auf einen leicht besseren Marktanteil als der "Tatort". Platz 3 der Tages-Charts geht an "Star Trek", den bei ProSieben 2,03 Mio. einschalteten – gute 14,6%. Dahinter folgt dann ein Infopaket aus 20-Uhr-"Tagesschau" (1,86 Mio. / 15,4%), "RTL aktuell" (1,62 Mio. / 17,6%) und "Spiegel TV" (1,54 Mio. / 13,8%).

Unter dem Soll blieb an weiten Teilen des Abends Sat.1: Schon am Vorabend blieb die Vorstellung der "Land sucht Liebe"-Kandidaten mit 0,93 Mio. und 9,2% blass. Kein guter Start für die Reihe, die ab Herbst wohl werktäglich bei dem Sender zu sehen sein wird. Auch "Navy CIS" blieb zunächst um 20.15 Uhr und 21.15 Uhr mit 1.26 Mio. (8,8%) und 1,42 Mio. (9,8%) unter der 10%-Marke. Die dritte Episode sprang um 22.15 Uhr mit 1,40 Mio. aber auf starke 13,1%. Über den Sendernormalwerten blieb das ZDF in der Prime Time: Immerhin 1,14 Mio. hievten "Katie Fforde: Eine Liebe in den Highlands" auf 7,8%. "Terra X" erreichte am Vorabend mit 0,99 Mio. noch bessere 8,9%.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich die "Promi Kocharena" von Vox durch: 0,95 Mio. 14- bis 49-Jährige zogen sie den Filmen der großen Sender vor – ein halbwegs solider Marktanteil von 7,1%. Bei RTL II gab es im Abendprogramm Licht und Schatten: Zunächst blieb "Swamp Shark – Der Killerhai" mit 0,71 Mio. und 4,9% im Schatten, danach kämpfte sich "The Reef – Schwimm um dein Leben" mit 0,88 Mio. und 8,3% ins Licht. Gefloppt ist kabel eins mit dem Film "Fußball ist unser Leben": Nur 0,58 Mio. interessierten sich für ihn – schwache 4,0%. Vergleichsweise deutlich zufriedener kann Sky sein: Die TV-Premiere von "Der Zoowärter" lockte dort 0,35 Mio. 14- bis 49-Jährige – ein toller Marktanteil von 2,4%.

Der Sonntag im Gesamtpublikum:

Insgesamt gewann der "Tatort" viel souveräner als bei den 14- bis 49-Jährigen: Mit 8,06 Mio. und 22,7% hatte er einen Vorsprung von 2,08 Mio. Sehern auf "Katie Fforde: Eine Liebe in den Highlands", den aber immerhin 5,98 Mio. (16,9%) im ZDF einschalteten. Für Das Erste waren die 22,7% des "Tatorts" nicht der einzige Marktanteil von 20% und mehr: Die 20-Uhr-"Tagesschau" landete mit 6,87 Mio. Neugierigen und 21,8% auf Platz 2, die Live-Übertragung aus London "Ein Fest für die Queen" kam um 15 Uhr mit 3,92 Mio. Sehern auf 20,3%.

Stärkstes Programm der Privatsender war am Sonntag "RTL aktuell": Mit 4,37 Mio. Sehern landeten die Nachrichten hinter dem "heute-journal" (4,83 Mio.) und "Günther Jauch" (4,72 Mio.) auf Platz 5. In der Prime Time blieb RTL hingegen unter der 10%-Marke: "Nie wieder Sex mit der Ex" sahen nur 3,24 Mio. (9,5%). Sat.1 erreichte mit "Navy CIS" um 21.15 Uhr 2,86 Mio. Seher, ProSieben mit "Star Trek" 2,84 Mio. Knapp unter der 2-Mio.-Marke blieb die "Promi Kocharena" mit 1,97 Mio. Zuschauern, "The Reef" sahen bei RTL II 1,48 Mio. kabel eins kam hingegen mit keinem Programm über die Mio.-Marke, lockte mit "Fußball ist unser Leben" nur ganze 0,84 Mio. Leute (2,4%). Über die Mio.-Marke sprangen hingegen noch "Die Fallers" vom SWR Fernsehen mit 1,10 Mio.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige