DFB bringt endlich eine Android-App

Publishing Das Timing ist perfekt: Pünktlich zur heißen Vorbereitungs-Phase auf die Fußball-Europameisterschaft launcht der DFB seine erste offizielle App für Android-Geräte. Die App will sich vor allem als Info- und Nachrichten-Angebot positionieren. So verspricht sie den "Fans des deutschen Fußballs", dass sie "ab sofort immer und überall ganz dicht dran" sein werden. Möglich machen sollen dies durch "aktuelle News, spannende Liveticker und einen exklusiven Videobereich".

Werbeanzeige

Mit dem neuen App-Angebot wildert der Verband allerdings, wie bereits mit seiner iPhone-Applikation, ganz schön in den Gefilden vieler privatwirtschaftlicher Medienangebote. Der DFB hat jedoch mit eigenen nachrichtlichen Angeboten bereits gute Erfahrungen gemacht. So macht das DFL-eigene News-Portal Bundesliga.de schon länger Sport1.de, Kicker.de oder Sportal.de Konkurrenz – ohne dass sich die Rivalen sonderlich beschweren würden.

Im Angebot der App: Nationalmannschafts-News und Live-Ticker

Als besonderes Highlight bezeichnet der Verband den umfangreichen Videobereich. Er soll künftig Spielberichte der Länderspiele, Zusammenfassungen des DFB-Pokals, das Beste aus der 3. Liga, Clips zur Junioren-Bundesliga und der Frauen-Bundesliga enthalten. Zudem soll es vor Länderspielen viele Videos und Bewegtbildschnippsel aus den Quartieren der Nationalmannschaften geben. Live-Ticker komplettieren die App.

Heißt: Zur Zeit haben die hauseigenen DFB-Reporter alle Hände voll zu tun. Allerdings hat der Verband bereits bei seinen Twitter-Aktivitäten bewiesen, dass man mit den neuen Medien durchaus umgehen kann. Von der App können die Fans tatsächlich einiges Erwarten.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige