Computer Bild-Gruppe wird ausgegliedert

Publishing Ob Sieg oder Niederlage liegt in diesem Fall wohl im Auge des Betrachters: Der Springer-Betriebsrat hat einen Sozialplan für die Mitarbeiter der Computer-Bild-Gruppe unterzeichnet. Das berichtet Journalist.de. Heißt: Die Verlagsgruppe wird in eine eigene GmbH ausgegliedert. Angetreten waren die Arbeitgebervertreter allerdings mit der Forderung, dass dies gerade nicht geschehen dürfe.

Werbeanzeige

Nach dem neuen Sozialplan sind betriebsbedingte Kündigungen offenbar für alle Mitarbeiter, die in die GmbH wechseln, bis zum 31. März 2013 ausgeschlossen. Zudem wurde ein unbefristeter Dienstleistungsvertrag über die Lieferung des Magazin-Contents geschlossen. Die AG kann dieses Abkommen frühestens zum 31. Dezember 2015 kündigen.
Gegenüber Journalist.de hebt die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende und Verhandlungsführerin Monika M. Kabay hervor: "Zwischen dem ersten Entwurf, den uns die Geschäftsleitung vorgelegt hat, und dieser jetzt unterzeichneten Vereinbarung liegen Welten."

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige