‚DSDS Kids‘ und ‚Winner is‘ enden glanzlos

Fernsehen Sowas gibt's im deutschen Fernsehen auch nicht alle Tage: Dass gleich zwei große Sender froh sein können, wenn ihre Prestigeshows endlich vorüber sind. Auf "DSDS Kids" und "The Winner iss..." trifft es aber zu. Auch zu den zeitgleich gegeneinander laufenden Finalshows gab es keine Überraschungen: Dieter Bohlens Casting-Endrunde lockte bei RTL noch einmal weniger Zuschauer vor den Bildschirm als in der Vorwoche. Linda de Mol reckte sich für Sat.1 immerhin noch einmal zu einem zweistelligen Marktanteil.

Werbeanzeige

Die Werte bleiben aber ernüchternd: Insgesamt wollten 2,27 Mio. Zuschauer ab 3 Jahren bei RTL sehen, welcher Mini-Finalist am Ende als Sieger auf der Bühne steht und dafür ein Ausbildungsstipendium und ein Preisgeld für die eigene Schule kassiert (9,3 % Marktanteil). Damit unterbot "DSDS Kids" seinen Tiefstwert aus der Vorwoche – wohl auch wetterbedingt – noch einmal: Folge 3 hatten 2,66 Mio. eingeschaltet. Nur zur Erinnerung: Gestartet war die Show Anfang Mai (allerdings an einem Samstag) mit 3,62 Mio. Zuschauern. Auch in der jungen Zielgruppe ging’s für Bohlens Sängernachwuchs weiter bergab: auf 1,1 Mio. und 12,8 % (bisheriger Tiefstwert aus der Vorwoche: 1,25 Mio., jedoch mit 12,2 %). Das reichte für Platz 4 in des Tages-Charts.
Für Sat.1 gibt es derweil exakt einen Grund, sich zu freuen: Zum Abschied erzielte "The Winner is…" noch einmal einen zweistelligen Marktanteil beim jungen Publikum, nämlich 10,5 % mit 900.000 Zuschauern (Platz 7). Anfang Mai waren schon einmal 10,4 % drin gewesen, allerdings noch mit deutlich mehr Zuschauern (1,03 Mio.). Insgesamt dürfte das Musik-Gameshow-Casting die nach dem Erfolg von "The Voice of Germany" hohen Erwartungen des Senders aber nicht erfüllt haben. 1,72 Mio. Zuschauer ab 3 Jahren verabschiedeten de Mol am Freitagabend (7,1 % Marktanteil).
Die komplette MEEDIA-Quotenanalyse für den Freitag lesen Sie hier.

Mehr zum Thema

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige