Facebook mit neuer Kamera-App

Publishing Facebook hat eine neue Kamera-App für iPhones vorgestellt. Mit Facebook Camera kann man selbst gemachte iPhone-Bilder sofort bearbeiten, mit diversen Filtern versehen sehr einfach und im weltgrößten Social Network veröffentlichen. Die neue App soll wesentlich schneller sein und mehr Bildbearbeitungsmöglichkeiten bieten, als die Foto-Funktion der normalen Facebook-App. Allerdings macht Facebook damit der eigenen Tochterfirma Instagram überraschend Konkurrenz.

Werbeanzeige

An Ostern gab Facebook die Übernahme der Foto-App-Firma Instagram für eine Milliarde Dollar bekannt. Viel Geld für ein Zwölf-Mann-Startup. Umso erstaunlicher, dass Facebook nun eine eigene App veröffentlicht, die im wesentlichen die gleichen Funktionen anbietet wie Instagram. Mit Facebook Camera können Bilder genau wie mit Instagram mit diversen Filtern versehen und mit einem Knopfdruck veröffentlicht werden. Insgesamt 15 Filter stehen für Facebook Camera zur Verfügung und diese stammen laut einem Bericht der New York Times direkt von Facebook, nicht etwa von Instagram.

Warum also die Konkurrenz aus dem eigenen Haus? Die NYT vermutet, dass Facebook die verbesserten Foto-Funktionalitäten möglichst vielen Facebook-Nutzern anbieten will. Mit 40 Mio. Nutzern ist die Instagram-Community noch deutlich kleiner als die über 900 Mio. Facebook-Nutzer.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige