dapd: Expansionspläne für Spanien, Polen und Italien

Publishing Die Nachrichtenagentur dapd erwägt offenbar, nach Spanien, Polen und Italien zu expandieren. Man führe Gespräche, erklärt dapd-Gesellschafter Peter Löw gegenüber W&V. Ob eine Expansion über Zukäufe oder Kooperationen erfolge, hänge auch von den Verhandlungspartnern ab, erklärt der Investor weiter.

Werbeanzeige

Löw glaubt nicht an eine national aufgestellte Nachrichtenagentur. "Der Hauptprofit wird mittelfristig sicher nicht im Printbereich liegen. Wir planen mit anderen Ertragsquellen wie internationalen Industriekunden." Für 2011 rechnet der Gesellschafter mit einem positiven Ergebnis.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige