Berlin: Aldi Nord testet offenbar Werbespendings

Marketing Nach Informationen des Kontakter lässt Aldi Nord derzeit den Impact seiner Anzeigen in Tageszeitungen und Anzeigenblättern testen. Nach einem halben Jahr soll es zur Auswertung kommen. Schichtet der Discounter sein Media-Budget um, könnte das die Verlage vor wirtschaftliche Probleme stellen.

Werbeanzeige

Derzeit liegen Prospekte dem Berliner Morgenpost Wochenend-Extra und dem Berliner Abendblatt bei. Bislang schaltete der Discounter in allen Tageszeitungen Anzeigen. Damit könnte bald Schluss sein. Je nachdem, wie der Test mit den Media-Spendings ausgeht, könnte Aldi Nord bei etlichen Blättern seine Anzeigenbuchungen komplett einstellen.
Für die Verlage geht es dabei um Millionenbudgets. Schon 2011 hatte Aldi Nord laut Kontakter im Norden und Osten Deutschlands seine Mediabudgets umgeschicht und die Anzeigen in Tageszeitungen in der Woche heruntergefahren, dafür in Anzeigenblättern am Samstag erhöht.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige