Jauchs Sarrazin-Talk kein Zuschauerhit

Fernsehen Der umstrittene Gast Thilo Sarrazin hat "Günther Jauch" keine Top-Quoten beschert: Der Marktanteil von 16,1% (4,36 Mio. Gesamt-Zuschauer) war nur der zehntbeste des bisherigen Jahres. RTL hat unterdessen eins der letzten sonntäglichen Blockbuster-Duelle vor dem Start des Sommers für sich entschieden: 2,67 Mio. 14- bis 49-Jährige (20,9%) schalteten die Free-TV-Premiere von "Iron Man 2" ein, ProSiebens "Up in the Air", ebenfalls eine Free-TV-Premiere, kam nur auf 1,81 Mio. und 13,9%.

Werbeanzeige

Der Sonntag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Zwei Programme schafften am sommerlichen Sonntag den Sprung über die 2-Mio.-Marke: "Iron Man 2" mit 2,67 Mio. (20,9%) und der "Polizeiruf 110" mit 2,04 Mio. und 15,4%. ProSiebens "Up in the Air" verfehlte diese Hürde mit 1,81 Mio. und ordentlichen 13,9%. Vor und nach dem 20.15-Uhr-Film lief es bei RTL hingegen nicht so rund: "Helfer mit Herz" enttäuschte am Vorabend mit 1,03 Mio. und 11,9%, "Spiegel TV" erreichte mit 1,08 Mio. 12,6%. ProSieben kann mit dem Vorabend hingegen relativ zufrieden sein: Den "Green Seven Report" schalteten immerhin 1,11 Mio. (12,8%) ein.

Den besten Marktanteil am Sonntag-Vorabend sicherte sich aber das Staffel-Finale von "The Biggest Loser" auf Sat.1: 1,09 Mio. sahen den Dreistünder – tolle 16,7%. Ab 20.15 Uhr gab es noch ordentliche 11,3% für "Navy CIS", dann aber unbefriedigende 9,7% für "The Mentalist" und 9,4% für "Hawaii Five-O". Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen überzeugte neben dem "Polizeiruf" noch die 20-Uhr-"Tagesschau", die im Ersten 1,68 Mio. auf 16,2% hievten, "Günther Jauch" erzielte mt 0,95 Mio. immerhin 8,0%. Im ZDF gab es solide 6,6% für "Inga Lindström", 7,1% für das "heute-journal" und gute 9,7% für "Inspector Barnaby".

Mit dem "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Jubiläum punktete unterdessen Vox: "Das perfekte Promi Dinner"sprang mit Schauspielern aus der RTL-Soap auf gute Werte von 1,22 Mio. und 9,7% und damit auf PLatz 8 der Tages-Charts. RTL II blieb mit "Natürlich blond 3 – Jetzt geht’s doppelt weiter" hingegen bei schwachen 0,58 Mio. und 4,4% hängen, kabel eins versagte mit "NVA" und 0,57 Mio. bzw. 4,4% ebenfalls.

Der Sonntag im Gesamtpublikum:

Insgesamt war der "Polizeiruf 110" der klare Tagessieger. 7,33 Mio. Krimifans sahen zu – ein sehr starker Marktanteil von 22,9%. Hinter der 20-Uhr-"Tagesschau", die im Ersten 6,28 Mio. (23,2%) einschalteten, folgt der stärkste 20.15-Uhr-Konkurrent: "Inga Lindström – Mia und ihre Schwestern" mit immerhin 5,14 Mio. Sehern und 16,1%. "Günther Jauch" belegt mit seinen 4,36 Mio. Rang 5 hinter dem "heute-journal". Stärkstes Programm der Privatsender war RTL-Blockbuster "Iron Man 2" mit 3,54 Mio. Zuschauern und etwas enttäuschenden 11,6%.

Abseits der großen drei Sender setzte sich die Sat.1-Serie "Navy CIS" durch: Mit 2,80 Mio. Sehern gewann sie auch gegen den ProSieben-Film "Up in the Air" (2,43 Mio.) und "Das perfekte Promi Dinner" von Vox (1,79 Mio.). kabel eins und RTL II verfehlten mit all ihren Programmen sogar die Mio.-Marke: "NVA" blieb bei kabel eins um 20.15 Uhr bei 0,86 Mio. hängen, "Natürlich blond 3" bei RTL II kam sogar nur auf 0,75 Mio. Zuschauer.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige