Computer Bild startet Cloud-Angebot

Publishing Erweiterung des Geschäftsmodells: Die Computer Bild bietet ab sofort einen eigenen Cloud-Dienst, der sich am ehesten mit dem Angebot von Dropbox vergleichen lässt. Die Basis-Version bietet einen 2 GB-Speichplatz und ist kostenlos. Die absolute Luxus-Version lässt sich die Computer-Zeitung jedoch mit 19,90 Euro im Monat bezahlen.

Werbeanzeige

„Arbeiten mit Clouds wird zum Massenphänomen. Die entscheidende Frage ist die Sicherheit, und da ist Computer Bild anderen Anbietern einen großen Schritt voraus“, so Axel Telzerow, Chefredakteur Herausgeber der Computer Bild-Gruppe. „Eine für andere Nutzer freigegebene Datei lässt sich maximal fünfmal herunterladen, darüber hinaus verfallen die Freigaben nach einiger Zeitautomatisch“, erklärt Telzerow. „Zusätzlich ist auch der Speicherplatz begrenzt. Dank dieser Maßnahmen besteht keine Gefahr, dass der neue Cloud-Dienst zu einem Umschlagplatz für illegale Kopien von Musik oder Filmen werden kann.“

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige