Kermit-Ärger: US-Talker veräppelt ProSieben

Fernsehen Wenn man sich schon in den USA über die deutschen Mediengesetze lustig machen muss, dann bitte auf höchsten Niveau. Dieses Kunststück ist gerade dem US-TV-Talker Stephen Colbert gelungen. Erst zieht er auf das Lustigste den Umstand durch den Kakao, dass Kermit der Frosch mit einen Auftritt bei ProSieben gegen die Product-Placement-Regeln verstieß. Dann kippt die Nummer allerdings immer mehr ins Surreale. Höchste TV-Kunst in bester Lorriot-Tradition. Aber sehen sie selbst.

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige