Sat.1-Komödie flirtet sich an RTL heran

Fernsehen Mit 1,75 Mio. Zuschauern und guten 15,3 % Marktanteil im jungen Publikum landet Sat.1 am Mittwoch mit der Ben-Stiller-Komödie fast gleichauf mit RTLs aufwendiger Tanzshow "Let's Dance" und erobert Platz 2 in der Tageswertung. Pro Sieben kann aufatmen: Ohne Fußballkonkurrenz erholen sich die Mittwochsserien wieder spürbar. Bei Vox schwingt sich "Rizzoli & Isles" in die Zweistelligkeit. Und im Ersten erfüllt Thomas Gottschalk jetzt Wünsche, aber weiter mit schwachen Quoten.

Werbeanzeige

Der Mittwoch bei den 14- bis 49-Jährigen:
Während "Let’s Dance" etwas glanzlos den ersten Platz holt, schaffen es "Grey’s Anatomy" und "Private Practice" nach "GZSZ" (1,73 Mio.) noch in die Top 5 der meistgesehenen Sendungen im jungen Publikum – und zwar mit 1,51 und 1,37 Mio. bzw. 13,3 und 11,4 % Marktanteil. Einen guten Start in den Abend erwischte Vox mit 10,0 % Marktanteil für die neue Krimiserie "Rizzoli & Isles", die 1,13 Mio. eingeschaltet hatten und direkt hinter "stern tv" auf Platz 8 in den Charts landet. "The Closer" kam im Anschluss noch auf 8,8 %, "Crossing Jordan" später auf 8,5 %. Mit zweimal 6,0 % kann RTL 2 halbwegs zufrieden sein, zu mehr reichte es für "Außergewöhnliche Menschen" und "Extrem schön!" aber nicht. Dafür schaffte "Berlin Tag & Nacht" am Vorabend wieder sehr gute 10,5 % mit 0,73 Mio. Zuschauern. Im Zweiten wollten am Abend nur 0,59 Mio. "Die Quizshow mit Jörg Pilawa" sehen (5,1 %), im Ersten kam "Die Heimkehr" auf geringfügig bessere Werte (0,77 Mio. und 6,5 %). Das Dichter-Porträt "Hermann Hesse – Superstar" geriet danach aber zum Abschalter mit gerade einmal 3,8 % Marktanteil. 
Der Mittwoch im Gesamtpublikum:
Insgesamt hat an diesem Mittwoch das Erste die Nase vorn, denn Jo Baiers Film "Die Heimkehr" schalteten am Abend 4,63 Mio. Zuschauer ab 3 Jahren ein (15,4 %), was den anschließenden Absturz des Hesse-Porträts aber auch im älteren Publikum nicht bremsen konnte: nur 2,41 Mio. blieben dran (8,4 %) Marktanteil. An zweiter Stelle folgt RTL mit "Let’s Dance". Die erfolgreichste Sendung im ZDF war nicht die "Quizshow mit Jörg Pilawa" (3,82 Mio.), sondern das anschließende "heute journal" (4,0 Mio.). Bei Sat.1 interessierte "Nach 7 Tagen ausgeflittert" insgesamt 2,52 Mio. Zuschauer (8,8 %), und "Rizzoli & Isles" bei Vox verweist Pro Sieben mit "Grey’s Anatomy" in seine Schranken (2,21 Mio. vs. 1,74 Mio.). Ohne jegliche Zuschauergnade sendet "Gottschalk live" derweil seiner Absetzung entgegen. Das neue Wünsche-Konzept der Show interessierte kaum jemanden. Insgesamt schalteten gerade einmal 0,79 Mio. ein, der Marktanteil kam nicht über 3,7 % hinaus.
Wie genau sich "Let’s Dance" bei RTL geschlagen hat, lesen Sie hier.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige