Schulz-Isenbeck verlässt Ringier

Publishing Im September wechselte Tobias Schulz-Isenbeck erst von der Verlagsgruppe Handelsblatt als CFO zu Ringier in die Schweiz. Aufgrund der Reorganisation der Konzernspitze muss der ehemalige Sprecher der VHB-Geschäftsführung jetzt von seinem Amt beim Schweizer Medienhaus zurücktreten.

Werbeanzeige

"Ich danke Tobias Schulz-Isenbeck für sein Engagement bei Ringier. Und würde mich freuen, wenn er dem Unternehmen weiter beratend zur Verfügung stehen würde“, erklärt Ringier CEO Marc Walder.

Die Aufgaben von Schulz-Isenbeck übernimmt interimistisch Annabella Bassler. Die 35-Jährige leitet aktuell den Bereich Corporate Finance bei Ringier.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige