Jensen verstärkt Brigitte-Chefredaktion

Publishing Die Brigitte will offenbar außerhalb des journalistischen Kerngeschäftes weiter wachsen - zumindest lässt diese Personalie darauf schließen: Seit dem 1. Mai verstärkt Joy Jensen die Chefredaktion von Gruner + Jahrs Frauenmarke. Die 40-Jährige übernimmt die neugeschaffene Funktion „Besondere Aufgaben“ im Führungszirkel. Dazu sollen Projekte wie Sonderhefte, Studien, Merchandising-Projekte und Kooperationen gehören. Jensen war zuletzt Chefredakteurin von Jalags Vital.

Werbeanzeige

Vor ihrem Engagement beim Wellnessheft aus dem Jahreszeitenverlag war sie bereits Redakteurin bei der Petra und in leitender Position bei Bauer für Tina und Laura tätig.  

„Joy Jensen verfügt über einen profunden Erfahrungsschatz im Frauenzeitschriftenmarkt und ein ausgeprägtes Gespür für journalistische Inhalte und Produkte“, sagt Brigitte Chefredakteurin Brigitte Huber. Ihr Blattmacher-Partner Andreas Lebert ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir sie für Sonderaufgaben bei der Brigitte gewinnen konnten. Mit ihrem Ideenreichtum ist sie eine Bereicherung für unsere Redaktion.“

Die Brigitte erweitert seit Längerem ihr Portfolio. Jüngstes Kind der Markenfamilie ist das Mütter-Magazin Brigitte Mom. Die erste Testausgabe verkaufte sich sehr gut. Das erste offizielle Heft ist gerade erschienen.

Die Hauptausgabe hat zur Zeit mit massiven Auflagenrückgängen zu kämpfen. Im ersten Quartal des Jahres verlor das Frauenmagazin 10,3 Prozent (oder 69.888 Exemplare) im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt kommt die Brigitte auf einen Gesamtverkauf von 605.735 Exemplaren.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige