Jubiläums-Focus enttäuscht im Einzelverkauf

Publishing Auch mit dem 1000. Focus konnte das Burda-Magazin seine aktuelle Negativ-Serie im Einzelverkauf nicht beenden. Zum fünften Mal in Folge blieb es am Kiosk unter der 100.000er-Marke, erreichte mit der 1000. Ausgabe und 1000 Preisen im "großen Wissens-Test" nur 92.480 Einzelkäufer. Der stern blieb mit seiner Ausgabe 12/2012 ebenfalls unter dem Soll, der Spiegel erreichte mit dem "Leviten-Leser" Joachim Gauck auch eine unterdurchschnittliche Kiosk-Zahl.

Werbeanzeige

Immerhin: Die 92.480 Focus-Einzelverkäufe reichen dem Magazin, um über den vier vorigen Ausgaben zu liegen. Für ein stark beworbenes Jubiläums-Heft mit Gewinnspiel ist die Zahl dennoch ein ernüchterndes Ergebnis. Offenbar ließen "Der große Wissens-Test" mit "100 Fragen zu 20 Jahren Zeitgeschichte" und "Preisen im Wert von 300.000 Euro" die Focus-Zielgruppe weitgehend kalt. Im Gesamtverkauf inklusive Abos, sonstigen Verkäufen, Bordexemplare, etc. erreichte die Nummer 12/2012 damit eine Auflage von 532.246.

Der stern kam mit seiner 12/2012 unterdessen auf einen Einzelverkauf von 261.062 und damit ebenfalls auf ein Ergebnis, das unter den Durchschnittszahlen der vergangenen Monate liegt. Aufgemacht hat die Zeitschrift mit "Das Geheimnis innerer Stärke – Wie wir Kraft aus uns selbst schöpfen". Inklusive Abos, sonstigen Verkäufen & Co. erreichte man 813.228.

Immerhin deutlich gegenüber der Vorwoche verbesserte sich Der Spiegel: Mit 310.088 bügelte er die Delle von 283.985 der Ausgabe 11/2012 deutlich aus. Dennoch: Zufrieden kann man mit den 310.088 für den Joachim-Gauck-Titel "Der Leviten-Leser" auch nicht wirklich sein, der 12-Monats-Durchschnitt des Magazins liegt am Kiosk schließlich bei rund 330.000. Im Gesamtverkauf kam Der Spiegel 12/2012 auf 918.972 Exemplare.

  

Alle Einzelauflagen von Spiegel, stern und Focus können Sie jederzeit mit unserem Cover-Check-Tool recherchieren.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige