Digitaler Satellitenempfang: ARD startet neue HD-Kanäle

Fernsehen Pünktlich zur Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens und zur Umstellung auf Digitalempfang startet die ARD am 30. April etliche neue HD-Kanäle. Der BR, NDR, SWR und WDR mit ihren regionalen Angeboten sowie Phoenix, 3Sat und KiKa können Nutzer künftig hochauflösend sehen.

Werbeanzeige

Anfang 2014 sollen die Dritten, darunter der hr, MDR und rbb, sowie die Digitalprogramme EinsExtra, Einsfestival und EinsPlus folgen. 
Nach der Beendigung des analogen Satellitenfernsehens am 30. April wird laut ARD auf den meisten analogen Satellitenkanälen eine senderübergreifend einheitliche Texttafel mit dem Hinweis auf die Abschaltung zu sehen sein. Wer künftig via Satellit fernsehen will, muss auf eine digitale Empfängerbox zurückgreifen. Zusätzlich würden Zuschauer, die noch auf digitalen Empfang umsteigen müssen, bei der ARD zwischen 10 und 20 Uhr Hilfestellung unter der Service-Nummer 0800 221 5000 erhalten, heißt es in einer Mitteilung.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

“Millionärswahl”: Twitter-Therapie nach TV-Flop

“Game of Thrones” mit starkem Comeback, “Back to School” legt zu

Nur wegen guter Quoten: ARD hält an kaputtem “Quizduell” fest

Kommentare