ARD-Chefredakteur kontert WDR-Rundfunkrat

Jetzt reagiert der Chefredakteur: Am morgen wurde bekannt, dass der WDR-Rundfunkrat der ARD “dringend” empfiehlt, weniger Talkformate zu senden. Diese Kritik hat ARD-Chefredakteur Thomas Baumann mit „Verwunderung“ zur Kenntnis genommen. Die Sichtweise des Gremiums hält er allerdings für „sehr wenig differenziert“. Sie beruhe sehr stark auf „selektiver Wahrnehmung“.

Anzeige

Der Rundfunkrat kritisiert, dass er bei der Sichtung der einzelnen Sendungen auf zu viele Überschneidungen zwischen den Talkshows gestoßen sei. Zudem würden offenaber auch Absprachen unter den Redaktionen nicht funktionieren. "Das Publikum jedenfalls scheint von der Qualität unserer Sendungen überzeugt zu sein und beobachtet diese mit zunehmendem Interesse", erklärt Baumann.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige