stern startet Programm Junge Fotografie

Publishing Back to the roots am Baumwall: Der stern setzt ein Programm zur gezielten Förderung des Fotojournalismus auf. Das gab der Verlag am Mittwoch bekannt. Das Magazin, das über Jahrzehnte mit seiner Fotoqualität branchen- und bisweilen weltweit Maßstäbe gesetzt hat, will jungen Talenten eine Chance geben, sich im Medienbusiness zu profilieren. Unter der Leitung von Art Director Johannes Erler werden im ersten Schritt "stern stipendien" als Jahresverträge für jeweils zwei Nachwuchsfotografen ausgeschrieben.

Werbeanzeige

Bedingung für die Bewerbung ist eine abgeschlossene fotojournalistische Ausbildung. Wer das Stipendium ergattert, erhält die Chance, auf fester Vertragsbasis ein Jahr lang exklusiv für den stern zu arbeiten. Eingebettet in die Redaktion sollen die jungen Fotografen in dieser Zeit zusammen mit Redakteuren im In- und Ausland journalistisch und optisch eindrucksvolle Themen erarbeiten, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Schwerpunkt werde dabei auf "moderner Porträt- und Reportagefotografie des aktuellen Zeitgeschehens liegen".

Dominik Wichmann, stellvertretender Chefredakteur des stern begründet die Entscheidung für das Förderungsprogramm so: "Die Voraussetzungen für Qualität im Fotojournalismus sind härter geworden. Für Bilder mit Substanz und Gewicht zu stehen,bedeutet heute auch, optimale Rahmenbedingungen für eine solche Fotografie zu schaffen. Die große Tradition des stern in Zukunft noch enger mit den nachwachsenden Talenten zu verknüpfen – das ist für uns ein ganz zentrales Projekt." Erst in der vergangenen Woche hatten die Chefredakteure die Fotoausstellung zum Lebenswerk des Ausnahme-Fotografen Volker Hinz im Gruner + Jahr-Pressehaus eröffnet. "Die besten Bilder aus knapp 40 Jahren
Magazinfotografie" sind noch bis 26. April zu sehen.
Die Details zum Programm Junge Fotografie will der stern in Kürze bekannt geben, ebenso die exakten Teilnahmebedingungen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige