Nachwuchspreis für junge Journalisten

Publishing Die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten und der Verband der PSD Banken haben gemeinsam den Ferdinand Simoneit-Nachwuchspreis für junge Journalisten ins Leben gerufen. Die Auszeichnung richtet sich an junge Journalisten unter 33 sowie Volontäre aus Print- und Online-Medien, die sich mit den Themen Wirtschaft und Finanzen beschäftigen. Dotiert ist der Förderpreis mit 10.000 Euro.

Werbeanzeige

„Wir wollen mit diesem Nachwuchspreis gezielt junge Journalisten aus den Ressorts Wirtschaft und Finanzen ansprechen und exzellente Leistungen durch einen eigenständigen Journalistenpreis belohnen“ erläutert Klaus Methfessel, Leiter der Georg von Holtzbrinck-Schule.

Stifter des Preisgeldes ist erstmalig der Verband der PSD Banken. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2012. Die Preisverleihung erfolgt am 28.09.2012 in Berlin.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige