Google+: Google relauncht sein Social Network

Publishing Google hat seinem Social Network einen umfassenden Relaunch verpasst: Neben einer angepassten Mittelspalte können User ihre Navigationsleiste anpassen. Das Teilen von Inhalten soll für die mittlerweile 170 Millionen User auf Google+ noch einfacher sein.

Werbeanzeige

Auffälligstes Merkmal des Relaunches ist der Weißraum in der Mitte, der daraus resultiert, dass die Inhalte des Streams nun linksbündig angezeigt werden. Auch die Navigationsleiste ist von oben an den linken Rand gerutscht. Die einzelnen Icons lassen sich nach eigenen Wünschen positionieren. Apps lassen sich über diese Funktion ausblenden oder anzeigen.
###YOUTUBEVIDEO###
Das neue Design soll sich dynamischer an verschiedene Displaygrößen anpassen. So müssen Nutzer mit geringeren Bildschirmauflösungen nicht mehr horizontal hin- und herscrollen. Auf Displays mit hohen Auflösungen entsteht allerdings eine große Weißfläche, die ungenutzt bleibt.
Für die Hangouts, Googles Videokonferenzen, hat das Unternehmen eine eigene Unterseite geschaffen, unter anderem mit Schnellzugriff auf alle öffentlichen und On-Air-Hangouts. Außerdem unterzog man das Profil einem leichten Rebrush. Auf Wunsch lässt sich neben der Kacheloptik mit mehren Bildern neben dem Profibild auch ein einziges Panoramabild hochladen. Wie bei Facebook wurde zudem die Chatleiste in der rechten Spalte prominenter platziert.

Mehr zum Thema

Netzwerk Recherche Affäre: Leif widerspricht Betrugsvorwürfen

Online-Petition zur Rettung der Münchner Abendzeitung

Eine kleine Typologie der Tweets zum Thema #Hoodiejournalismus

Kommentare