Videoschule: So funktioniert TV-Journalismus

Journalismus ist ein Handwerk. Als solches folgt er Regeln und Mustern. Doch allzu oft treten Redakteure auf ausgetretenen Pfaden. Und diese zu verlassen, kann es helfen, einmal den Spiegel vorbehalten zu bekommen. Der ZDF-Redakteur Martin Giesler hat das mit einem grandiosen Abschluss-Clip für sein Volontariat bei den Mainzern gemacht. Und ist nicht der Einzige. Wir haben weitere Clips zusammengetragen, die mit einem Augenzwinkern erklären, wie Fernsehen denn nun gemacht wird.

Werbeanzeige

Was brauche ich für einen Fernsehbeitrag? Und wie gestalte ich ihn? Was für den Zuschauer oft nach Hexenwerk aussieht, ist für den geübten TV-Redakteur einfaches Handwerk. Mit bestimmten Kameraeinstellungen und journalistischen Stilmitteln lässt sich zu jedem Thema ein Fernsehbeitrag machen. Wie solch ein typischer Dreiminüter dann aussehen kann, zeigt Martin Giesler, der auch für den Blog 120Sekunden.com verantwortlich zeichnet, in einem Clip, den er als Abschlussfilm seines ZDF-Volontariats gedreht hat.
###YOUTUBEVIDEO###

Doch Giesler ist nicht der Einzige, der mit einem Augenzwinkern TV-Machern den Spiegel vorhält. Der bekannte BBC-Moderator Charlie Brooker zeigte bereits 2010 in seiner BBC-Show “Newswipe”, wie man einen Nachrichtenbeitrag knüpft. Ähnlichkeiten zwischen beiden Clips sind durchaus zu erkennen.

Pierre M. Krause deckt derweil für “SWR3latenight” auf und fragt: “Was ist eine Reportage und wie funktioniert sie eigentlich?”  

Und wer nun wissen möchte, was denn nun das Geheimrezept für die Wissensbeiträge des ProSieben-Formats “Galileo” sind, sollte sich den folgenden Clip von “Walulis sieht fern” anschauen.

Für die vier Folgen bekam Moderator Philipp Walulis den Grimme-Preis in der Kategorie Unterhaltung. Die Sendung, vom Münchner Aus- und Fortbildungskanal afk produziert und auf Tele 5 ausgestrahlt, wird künftig mit neuen Folgen auf EinsPlus zu sehen sein. Der SWR hat bereits eine neue Staffel bestellt.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige