Großes Interesse an der Honecker-Doku

Fernsehen Das erste Interview mit Margot Honecker seit Jahrzehnten hat der ARD-Dokumentation "Der Sturz - Honeckers Ende" tolle Zuschauerzahlen beschert. 4,20 Mio. interessierten sich für den Film, nur vier Sendungen hatten am Montag ein noch größeres Publikum. Den Tagessieg holte sich "Wer wird Millionär?" mit 5,89 Mio. Sehern, bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der "Undercover Boss". ProSieben stürzte mit seinen Montags-Serien hingegen ab, "Gottschalk Live" fiel auf den schwächsten Montags-Wert seit Start der Sendung.

Werbeanzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Wie im Gesamtpublikum holte sich RTL auch bei den jungen Zuschauern einen Doppelsieg. Hier gewann das Staffel-Finale des "Undercover Boss" mit 2,48 Mio. 14- bis 49-Jährigen und guten 19,9%. "Wer wird Millionär?" sahen vorher 1,93 Mio. – das reicht nur für unbefriedigende 15,8%, aber Platz 2 der Tages-Wertung. Das "Extra Spezial" von Antonia Rados über den ehemaligen libyschen Diktator Gaddafi kam auf 1,43 Mio. und 15,9%. Die stärkste RTL-Konkurrenz kam in der Prime Time von Sat.1: "Der letzte Bulle" landete mit 1,89 Mio. bei für Sat.1-Verhältnisse starken 15,5% und damit auf Rang 3, "Danni Lowinski" sahen im Anschluss noch 1,62 Mio. (13,0%).

Mies lief der Abend hingegen für die ProSieben-Serien: "Terra Nova" verlor mit 1,31 Mio. und 10,8% etwa zwei Marktanteilspunkte im Vergleich zur Vorwoche, "Touch" landete mit 1,16 Mio. und 9,3% noch deutlicher unter den Sender-Normalwerten (ProSieben-12-Monats-Durchschnitt: 11,9%), die "Vampire Diaries" holten sich auch nur 8,7% und 10,7%. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen war die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten das Top-Programm im jungen Publikum: 1,12 Mio. bescherten ihr starke 11,1%. Auch die Honecker-Doku "Der Sturz" war ein Erfolg bei den 14- bis 49-Jährigen: Mir 0,90 Mio. kam sie auf immerhin 7,3%. Im ZDF erkämpfte sich um 20.15 Uhr der Film "Fischer fischt Frau" mit 0,82 Mio. solide 6,6%, "Das Mercury Puzzle" sprang um 22.15 Uhr mit 0,96 Mio. auf grandiose 12,0%.

In der zweiten Privat-TV-Liga dominierten wieder "Die Geissens" den Montag: Mit 1,26 Mio. und 10,4% kletterten sie bis auf Platz 8 der Tages-Charts. "Der große Deutschland-Test" war danach hingegen ein Flop – mit nur 0,43 Mio. und 4,5%. Vox erzielte mit "CSI: NY" 0,87 Mio. und 7,1%, mit "Criminal Intent" 0,92 Mio. und 7,4%, mit Leverage" 0,80 Mio. und 8,5%. Im Mittelmaß landete kabel eins mit der "Stunde der Patrioten": 0,71 Mio. entsprachen 5,8%. Weiter hinten ist noch erwähnenswert, dass Super RTL mit "Mr. Bean" um 21.40 Uhr 0,50 Mio. 14- bis 49-Jährige (4,0%) lockte, der Zweitliga-Hit zwischen Fortuna Düsseldorf und dem FC St. Pauli kam bei Sport1 auf 0,47 Mio. junge Zuschauer und 3,8%.

Der Montag im Gesamtpublikum:

Insgesamt sieht die Reihenfolge auf den beiden ersten Plätzen genau umgekehrt aus. So erreichte "Wer wird Millionär?" 5,89 Mio. Quizfans und 18,0%, der "Undercover Boss" folgt mit 5,26 Mio. und 16,4% auf Rang 2. Genau 5,00 Mio. Zuschauer verzeichnete die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten – ein Marktanteil von 17,4%. Die Naturdoku "Die letzten Europas – Wildpferde" fiel danach auf Werte von 3,51 Mio. und 10,8%, doch die Honecker-Doku "Der Sturz" verbesserte die Werte um 21 Uhr wieder auf 4,20 Mio. und 13,5%. Davor schob sich noch der ZDF-Film "Fischer fischt Frau" mit 4,75 Mio. "Gottschalk Live!" sahen diesmal nur 1,09 Mio. Leute – ein Marktanteil von 4,6% und ein neuer Minusrekord für den Montags-Sendeplatz.

Außerhalb der großen drei Sender schaffte es auch noch Sat.1 in die Tages-Top-Ten: mit der Serie "Der letzte Bulle" und Werten von 3,58 Mio. bzw. 11,0%. Vox erreichte mit "CSI: NY" unterdessen 1,92 Mio. Leute, ProSieben mit "Terra Nova" 1,90 Mio. Mit ebenfalls nur geringem Abstand folgt RTL II mit den "Geissens" und 1,87 Mio. Sehern, kabel eins erreichte mit "Hard to Kill" nach 22 Uhr 1,42 Mio. Leute. Über die Mio.-Marke sprang u.a. auch noch Sport1 mit dem Zweitligaspiel zwischen Düsseldorf und St. Pauli: 1,23 Mio. Fans sind für den Sender die zweitbeste Zuschauerzahl des bisherigen Jahres.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige