ProSieben-Serien mit verhaltenem Comeback

Fernsehen Das Champions-League-Viertelfinale mit Bayern München hat die Konkurrenz am Mittwoch komplett platt gemacht. Mit 8,43 Mio. Fans in der zweiten Halbzeit gewann Sat.1 den Tag, mit 3,32 Mio. 14- bis 49-Jährigen auch in der jungen Zielgruppe. Leidtragende waren u.a. auch die ProSieben-Staffelstarts von "Grey's Anatomy" und "Private Practice". "Grey's Anatomy" startete mit 12,6% noch recht ordentlich, "Private Practice" versagte hingegen mit 9,6%. Harald Schmidt holte sich immerhin 10,0%.

Werbeanzeige

Der Mittwoch bei den 14- bis 49-Jährigen:

Die 3,32 Mio. jungen Zuschauer der zweiten Halbzeit des Champions-League-Sieges des FC Bayern in Marseille entsprachen einem Marktanteil von grandiosen 28,7% – für Sat.1 angesichts des Champions-League-Wechsels zum ZDF im Sommer ein irgendwie bitteres Ergebnis. Die erste Halbzeit lief vorher schon bei 2,73 Mio. – 21,5%. Nach den Highlights und Analysen, die ab 22.35 Uhr mit 1,50 Mio. 14- bis 49-Jährigen noch 18,5% einfuhr, erkämpfte sich "Die Harald Schmidt Show" am Tag der Absetzung mit 0,51 Mio. immerhin 10,0%. RTL blieb mit "Let’s Dance" unterdessen blass, schaffte mit 1,97 Mio. und 16,3% erneut keinen Marktanteil in der Nähe der Sender-Normalwerte (12-Monats-Durchschnitt: 18,1%. "stern TV" lief im Anschluss auch nicht besser, kam mit 1,27 Mio. auf 15,9%.

Bei ProSieben startete die neue "Grey’s Anatomy"-Staffel unterdessen relativ ordentlich, kam mit 1,50 Mio. immerhin auf 12,6%. "Private Practice" blieb danach allerdings sogar unter der 10%-Marke, erreichte mit 1,20 Mio. nur 9,6%. Ähnliche Zahlen gab es danach für "How i met your Mother": 9,9% und 11,4%. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen schaffte Das Erste mit zwei Programmen den Sprung über die Mio.-Marke: die 20-Uhr-"Tagesschau" schalteten dort 1,13 Mio. (11,8%) ein, den Film "Halbe Hundert" danach immerhin 1,01 Mio. (8,2%). Miserabel lief hingegen die ZDF-Show "Rette die Million!": 0,53 Mio. junge Zuschauer reichten nur für 4,3%.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich unterdessen die Vox-Serie "The Closer" durch: 0,98 Mio. sahen sie um 21.15 Uhr – ordentliche 7,9%. Einen weiteren Schritt nach unten machte vorher hingegen "Rizzoli & Isles": 0,87 Mio. reichten diesmal nur noch für 7,3%, normal waren für Vox in den vergangenen 12 Monaten 7,4%. Uneingeschränkt zufrieden kann hingegen kabel eins sein: Für "Unbreakable" entschieden sich um 20.15 Uhr 0,82 Mio. (6,7%), für "Tödliche Nähe" um 22.10 Uhr noch 0,66 Mio. (8,7%). Bei RTL II blieben die "Außergewöhnlichen Menschen" um 20.15 Uhr mit 0,71 Mio. und 6,0% ebenfalls über dem Soll, "Extrem schön" blieb mit 0,64 Mio. und 5,0% hingegen blass, "Notruf – Rettung aus der Luft" versagte mit 0,38 Mio. und 3,6%. Bei Super RTL erwies sich der Mittwochabend erneut als Serien-Geheimtipp: "Merlin – Die neuen Abenteuer" erzielte mit 0,51 Mio. 14- bis 49-Jährigen tolle 4,4%. Bei Sky sahen die Champions League inklusive der beiden Spiele und der Konferenz ab 20.45 Uhr 0,32 Mio. – gute 2,7%.

Der Mittwoch im Gesamtpublikum:

Insgesamt dominierte der Fußball den Tag noch deutlicher, gewann mit 8,43 Mio. (2. Halbzeit / 29,6%) bzw. 6,89 Mio. (1. Halbzeit / 21,1%) haushoch vor dem ARD-Film "Halbe Hundert". Den sahen aber immerhin 4,90 Mio. Leute – gute 15,3%. Auch "Let’s Dance" war im Gesamtpublikum erfolgreicher als bei den 14- bis 49-Jährigen, erzielte mit 4,79 Mio. Sehern ebenfalls 15,3%. Das ZDF versagte hingegen auch hier mit der Show "Rette die Million!": Ganze 2,78 Mio. sahen zu – miserable 8,7%. "Gottschalk Live" kam unterdessen auf 1,07 Mio. Seher und 4,6%, fiel also zum ersten Mal in dieser Woche wieder unter die 5%-Marke.

Das Feld der restlichen Sender führt in der Prime Time ProSiebens "Grey’s Anatomy" an: 1,87 Mio. sahen den Staffel-Auftakt. Knapp dahinter folgt die Vox-Serie "The Closer" mit 1,86 Mio. "Unbreakable" schalteten bei kabel eins 1,28 Mio. ein, RTL IIs "Außergewöhnliche Menschen" interessierten 1,12 Mio. Leute. Nur knapp an der Mio.-Marke gescheitert sind die "Expeditionen ins Tierreich" des NDR Fernsehens, sowie Super RTLs "Merlin – Die neuen Abenteuer" mit je 0,98 Mio. Sehern. Sky kam mit der Champions League auf 0,68 Mio. Zuschauer.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige