Social-Network-Top-10: Xing überholt VZs

Publishing Interessante Entwicklung bei den Traffic-Zahlen der sozialen Netzwerke in Deutschland. Während Facebook an der Spitze einsam seine Runden zieht, hat dahinter das Business-Network Xing die VZ-Netzwerke und wer-kennt-wen überholt und ist nun die Nummer 2 in Deutschland. Twitter ist im 12-Monats-Vergleich nach Facebook der größte Aufsteiger, Google+ steigt auf Platz 7 in die deutsche Top Ten ein. Die VZ-Netzwerke haben gegenüber dem Vorjahr 66,7% der Besucher verloren, StudiVZ sogar 83,4%.

Werbeanzeige

Zu welch einem Massenphänomen die sozialen Netzwerke in Deutschland geworden sind, zeigen die allgemeinen Zahlen. So haben die Internet-Forscher von Comscore, die uns ihre Zahlen zur Verfügung gestellt haben, hochgerechnet, dass im Februar 47,748 Mio. Menschen aus Deutschland heraus ein soziales Netzwerk besucht haben. Angesichts von 56,063 Mio. Gesamt-Internet-Nutzern ist das ein eindrucksvoller Anteil von 85%. Und: Auf eine Nutzungszeit von mehr als 19,5 Mrd. Minuten brachten es die sozialen Netzwerke in Deutschland im Februar.

Klare Nummer 1 bleibt natürlich weiterhin Facebook. Mit heftigen 38,298 Mio. Unique Visitors gewann der Gigant gegenüber dem Februar 2011 noch einmal 16,4% oder 5,397 Mio. Besucher hinzu. Die drei VZ-Netzwerke, vor einem Jahr immerhin noch bei 13,756 Mio. liegend, büßten hingegen zwei Drittel ihrer Unique Visitors ein und fielen mit nur noch 4,584 Mio. auf Rang 3 hinter Xing zurück. Würde man das VZ-Trio einzeln werten, würde es keins der drei Netzwerke mehr in die Top Ten schaffen. Denn: MeinVZ liegt inzwischen bei 2,157 Mio., SchülerVZ bei 1,749 Mio. und StudiVZ nur noch bei 1,129 Mio. Besuchern. Das Studenten-Netzwerk, ehemals ein Traffic-Gigant, verlor damit in nur 12 Monaten 83,4% seiner Besucher.

Zu den Gewinnern gehören unterdessen neben Facebook und Xing auch Twitter und Odnoklassniki, das nicht nur in Deutschland von extrem vielen russisch sprechenden Menschen genutzt wird. Twitter holt mit einem Plus von 31,3% sogar so deutlich auf, dass ein Sprung von 6 auf Platz 4 oder sogar 3 in den kommenden Monaten schaffbar ist. Im Vergleich zum Vorjahr neu dabei ist Google+, das mit 3,783 Mio. Unique Visitors nur knapp hinter Twitter liegt und in der näheren Zukunft ebenfalls noch ein paar Ränge gut machen dürfte. Das aktuelle Hype-Netzwerk Pinterest erreichte im Februar laut Comscore 268.000 Unique Visitors, in den kommenden Monaten dürfte diese Zahl angesichts des Aufsehens und der vielen Berichte über Pinterest noch deutlich ansteigen.

Interessantes Detail: Neben Facebook haben offenbar Odnoklassniki und Jappy die treuesten Nutzer. Denn: Facebook kam laut Comscore in Deutschland im Februar auf 14,230 Mrd. Nutzungs-Minuten, Odnoklassniki auf 1,452 Mrd. und Jappy auf 1,023 Mrd. Alle anderen liegen dahinter, Xing erreichte beispielsweise nur 77 Mio. Nutzungs-Minuten und läge in dieser Wertung klar hinter den VZs und wer-kennt-wen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige