Henning Ecker wechselt von Burda zum MZV

Publishing Der langjährige Geschäftsführer der Burda Style Group, Henning Ecker, tritt in die Geschäftsführung des MZV, ein Gemeinschaftsunternehmen von Hubert Burda Media, der WAZ Mediengruppe und von Michael Imhoff, ein. Seine Aufgaben in der Geschäftsführung der Burda Style Group übernimmt kommissarisch Verlagschef Philipp Welte, zunächst noch gemeinsam mit Ecker, der am 1. Juli 2012 seinen neuen Job im Vertriebsmarkt antritt.

Werbeanzeige

Mit der Wechsel an der Unternehmensspitze des MZV gibt Michael Imhoff die Führung des Unternehmens auf, das er gegründet hat, bleibt allerdings Gesellschafter. Henning Ecker war bis dato seit 20 Jahren bei Burda tätig. Die Geschäfte der Style Group, mit Bunte, Freundin, Instyle und Elle, übernam der 46-Jährige dann 2009. "Henning Ecker ist einer der besten Vertriebsmanager in Deutschland, ihn zum Nachfolger zu machen, ist eine sehr kluge Wahl von Michael Imhoff", erklärt Burda-Verlagsvorstand Welte.

"In 20 Jahren im Unternehmen Burda durfte ich viele wegweisende Entwicklungen begleiten und danke Hubert Burda und dem Vorstand von Herzen für ihr Vertrauen", zitiert der Verlag Ecker in einer Mitteilung. "Jetzt freue ich mich sehr auf die unternehmerischen Herausforderungen im hochspannenden Vertriebsmarkt.“

Für Burda war Ecker von 1998 bis 2005 als Vertriebs-Geschäftsführer für die grundlegende Modernisierung der Vertriebs-Organisation und deren Öffnung für Mandanten verantwortlich. 2005 übernahm er dann die Führung des Freundin Verlags, der 2009 mit der Burda People Group zur Burda Style Group fusionierte.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige