Ursula Ernst neue Presserat-Sprecherin

Publishing Ursula Ernst, Redakteurin der Augsburger Allgemeinen, ist am Mittwoch zur neuen Sprecherin des Deutschen Presserats gewählt worden. Das teilte der Rat am Freitag mit. Ernst löst nach zwei Jahren löst turnungsgemäß den bisheringen Sprecher Bernd Hilder ab.

Werbeanzeige

Zum stellvertretenden Presserat-Sprecher wählte das Plenum Tilmann Kruse, der Rechtsberater bei Gruner + Jahr ist. Außerdem wurden noch weitete Personalien bestimmt: Neuer Vorsitzender des Trägervereins des Deutschen Presserats wird Dirk Platte. Er ist Justitiar des VDZ. Sein Stellvertreter wird Kajo Döhring, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Journalisten Verbands.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige