MTV will das neues MySpace werden

Publishing Der amerikanische Musiksender des Medienkonzerns Viacom, MTV, will eine neue Web-Plattform für Musiker und Künstler eröffnen. Ab Mai sollen Musiker auf Artists.mtv ihre Bandinfos veröffentlichen, Songs und Fanartikel verkaufen können, meldet techcrunch.com. Damit wildert der TV-Sender in einem Bereich, der eigentlich schon durch MySpace abdeckt wurde.

Werbeanzeige

In seiner Hochzeit war die Social-Community die wichtigste Web-Heimat für Bands und Musiker. Vom MySpace-Niedergang will MTV nun profitieren.

Zur Zeit stellen sich bereits 10.000 Künstler auf mtv.com vor. Mit der neuen Plattform, sollen aber nicht nur Infos von den Musiker verbreitet werden, sondern soll ihnen auch die Möglichkeiten geboten werden, sich zu vermarkten und Fanartikel sowie Ticket zu verkaufen.
Dafür will die Plattform Artist.mtv mit Topsin Media zusammenarbeiten. Die Firma ist auf "direct to fan"-Technologie spezialisiert. Für jeden verkauften Artikel berechnet MTV den Künstlern 15 Dollar Cent, schreibt das Medienblog der New York Times. Die Mehrheit der Einnahmen soll jedoch an die Künstler fließen, so der Sender.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige