„Wetten, dass..?“: Lanz ist bereit

Fernsehen Auch wenn offiziell noch nicht bestätigt wurde, dass er es macht (inoffiziell scheint alles klar zu sein): Markus Lanz äußert sich in einem Porträt im Stern zu seinen Plänen für "Wetten, dass..?". Im Gespräch mit Michael Stoessinger hat er verraten, dass er keine Probleme damit habe, nur dritte Wahl nach Hape Kerkeling und Jörg Pilawa für den Top-Job gewesen zu sein. Seit einigen Wochen ist nun der Südtiroler der Mann, über den die Branche spricht. Sender und Lanz-Management äußerten sich bislang nicht.

Werbeanzeige

Der 42-Jährige zeigt sich im Gespräch mit dem Stern selbstbewusst. Schmerzhaft sei es nicht, erst als Dritter gefragt worden zu sein: "Nur wenn du dermaßen von deiner eigenen Bedeutsamkeit überzeugt bist, dass es Dich wurmt, nicht als Erster gefragt worden zu sein." Und weiter: "Nee-nee, ich finde die Reihenfolge genau richtig".

Zwar bestätigt Lanz dem ihm wohl gesonnnenen Stern-Reporter den neuen Moderatorenjob nicht direkt, aber er sagt: "Wenn man es (Wetten, dass…?") nicht täte, würde man wahrscheinlich auf ewig mit der unbeantworteten Frage herumlaufen: Wie wäre dein Leben weitergegangen?" Die Show, die er nun bekommt, könnte nach Lanz´ Einschätzung auch Selbstironie vertragen.

Nachdem Jörg Pilawa die ihm angetragene Moderation der großen Samstagabendshow abgesagt hatte, meldete die Bunte Mitte Februar, dass Lanz und das ZDF kurz vor einer Einigung stünden. Fest steht: Im Herbst soll die Show mit neuem Konzept und neuem Moderator starten. Die Hallen seien bereits gebucht, erklärt Sendersprecher Peter Gruhne.

Der Druck für das ZDF, endlich einen Nachfolger für Gottschalk zu verkünden, eröffne Lanz und seinem Produktionspartner Markus Heidemanns "bei der Mitsprache eines neuen Konzepts wesentlich mehr Spielraum", spekuliert der Stern. 

Der ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut wird am 15. März den Posten des Senderchefs übernehmen. Medienberichten zufolge soll noch am selben Tag der neue Moderator für "Wetten, dass..?" verkündet werden.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige