Facebooks Friendfinder verstößt gegen deutsches Recht

Das Landgericht Berlin hat einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) Recht gegeben. Demnach verstößt der sogenannte Freundefinder von Facebook gegen deutsches Verbraucherrecht.

Anzeige

In der Urteilsbegründung kritisierten die Richter, dass Nutzer ohne Facebook-Konto ohne vorherige Zustimmung via Mail eingeladen würden. Das geschieht immer dann, wenn Facebook das Postfach eines neuen Nutzers durchsucht und Kontakte entdeckt, die noch nicht in der Datenbank auftauchen.

Laut dem Urteil der Richter muss Facebook einzeln darauf hinweisen, dass das Adressbuch eines Nutzers auch für Einladungen verwendet werde dürfe.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige