Computer Bild-Redakteure wehren sich gegen Fusion

Publishing In einem Schreiben an den Vorstand, machen die Redakteure von Computer Bild, Computer Bild Spiele und Audio Video Foto Bild klar, dass sie weiterhin Mitarbeiter der Axel Springer AG bleiben wollen. Der Verlag plant die Print-Redaktionen der drei Zeitschriften mit den Online-Redaktionen der Computer Bild digital GmbH zusammenzuführen. Der DJV und ver.di unterstützen die Beschäftigten.

Werbeanzeige

In dem Schreiben heißt es zwar, dass die Redakteure die Verzahnung der Print- und Onlineangebote der Computer Bild-Gruppe unterstützen, aber trotzdem weiter für die Axel Springer AG arbeiten wollen und nicht für die Computer Bild digital GmbH.
"Das neue Konzept, das die Redakteure mit Engagement umsetzen wollen, braucht keine Ausgliederung. Es gibt keinen Grund, ganze Redaktionen in Gesellschaften zu überführen, die nicht tarifgebunden sind“, so Landesgeschäftsführer des Deutsche Journalisten-Verband Hamburg,Stefan Endter. ver.di-Fachbereichsleiter Martin Dieckmann dazu: "Die Verknüpfung von Print und Online ist auch unter dem Dach der Axel Springer AG möglich".

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige