Hanse Ventures: Sarik Weber gibt GF-Posten auf

Publishing Sarik Weber, Geschäftsführer des Hamburger Startup-Investors Hanse Ventures, zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, geschehe dies "aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch". Weber werde zum 31. März 2012 in den Beirat der Gesellschaft wechseln und dem Unternehmen in dieser Funktion weiterhin beratend zur Seite stehen.

Werbeanzeige

Zum Abschied gibt es warme Worte von seinem Co-Geschäftsführer Jochen Maaß: "Sarik hat durch sein unternehmerisches Talent und hohes Engagement maßgeblich dazu beigetragen, hervorragende Gründer und hochtalentierte Entrepreneurs in Residence für Hanse Ventures zu gewinnen. Dafür danke ich ihm sehr."
Auch die Geldgeber und Gründungsgesellschafter von Hanse Ventures, Ex-G+J-Chef Bernd Kundrun sowie Rolf Schmidt-Holtz (Bertelsmann / Sony) zollen Weber Respekt: "Wir freuen uns, dass Sarik auch zukünftig durch seine Beiratstätigkeit Hanse Ventures mit Rat und Tat unterstützen wird. Wir danken ihm zugleich für seinen sehr engagierten Einsatz beim erfolgreichen Aufbau von Hanse Ventures zu einer der führenden Gründerschmieden in Deutschland."
Neben seiner Beiratsfunktion bei Hanse Ventures und im Aufsichtsrat der artaxo AG werde sich Sarik Weber zukünftig als Investor und Unternehmer eigenen Projekten in der Start-up-Branche widmen, so Hanse Ventures.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige