Video on Demand: Zattoo strahlt Spiegel.tv aus

Publishing Ab sofort zeigt der Internet-TV-Anbieter Zattoo die Reportagen, Features und Dokus von Spiegel.tv in einem eigenen Kanal. Mit der Kooperation will der IPTV-Sender eine größere Zielgruppe ansprechen. Damit sind erstmals neben rund 50 Live-Sendern Video-on-Demand-Inhalte für deutsche User verfügbar.

Werbeanzeige

Die Zattoo-Nutzer bekommen durch die Kooperation Zugriff auf Dokumentationen und Analysen von Spiegel.tv. Momentan erreicht das IPTV-Angebot nach eigenen Angaben rund 550.000 aktive Nutzer. Seit Juni 2011 bietet der Spiegel-Verlag mit Spiegel.tv ein neues Internet-Fernsehen, das die Berichterstattung der TV-, Print- und Online-Redaktionen zusammenführen soll.
"Wir möchten unseren Nutzern den Zugang zu hochwertigen Video-Inhalten erleichtern", so Jörg Meyer, Vice President Content & Consumer bei Zattoo. "Deshalb freuen wir uns, dass wir gemeinsam mit einer so starken Nachrichten-Marke wie Spiegel TV neue Wege gehen können. Unser Geschäftsfokus wird jedoch auch in Zukunft auf Angeboten für Live-TV liegen."

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige