Auch ProSiebenSat.1-Sprecherin Fink geht

Fernsehen Nach Andreas Bartl, verlässt auch die ProSiebenSat.1-Sprecherin Petra Fink das Unternehmen. Das teilte der Sender am Donnerstag mit. Fink wird sich selbständig machen, die Sendergruppe aber weiterhin als PR-Beraterin betreuen.

Werbeanzeige

Fink leitet den Bereich Kommunikation/PR von ProSiebenSat.1 TV Deutschland seit Juli 2009 und war damit für die gesamte interne und externe Kommunikation der Sender SAT.1, ProSieben, kabel eins und Sixx, sowie für das Business Development verantwortlich. Zugleich war sie Sprecherin von TV Deutschland-Vorstand Andreas Bartl, mit dem sie insgesamt 11 Jahre zusammen arbeitete. Ihre Aufgaben übernimmt vorerst Julian Geist, Konzernsprecher der ProSiebenSat.1 Media AG.
"Nach über 16 Jahren im Unternehmen folgt für mich nun der nächste Schritt – der in die Selbstständigkeit", so Fink.
"Ich möchte Petra Fink ganz herzlich für die großartig kreative Arbeit als Kommunikatorin unserer deutschen Sender danken", sagt Andreas Bartl, Vorstand TV Deutschland. "In elf Jahren an meiner Seite hat sie mit viel Herzblut und hervorragendem Sachverstand Wegweisendes geleistet – und das nicht nur mit Ihrer Pressearbeit, sondern auch für die TV 3.0-Vision, die unser TV-Angebot mit der digitalen Welt und der Diversifikation verband. Sie ist einen hervorragende Netzwerkerin, und ich wünsche ihr für die Selbständigkeit alles Gute!"

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige