ARD und ZDF zeigen Fußball-Europameisterschaft 2016

Fernsehen Während der Rechteverkauf der Fußballbundesliga fast schon ein eigenes Medienereignis ist, brachten ARD und ZDF den Deal über alle wichtigen Spiele der UEFA Fußball Europameisterschaft 2016 weitestgehend geräuschlos über die Bühne. Für den BR-Chef Ulrich Wilhelm ist "der Zuschlag ist eine Bestätigung unserer Sportkompetenz“.

Werbeanzeige

"Das ZDF ist damit im Bereich von Fußball-Europameisterschaften mittelfristig glänzend aufgestellt und wird auch 2016 seine Innovationskraft bei Sportübertragungen unter Beweis stellen. Die große Vorfreude auf die EURO 2012 in Polen und der Ukraine, die schon jetzt – vier Monate vor Turnierbeginn – spürbar ist, zeigt die enorme Strahlkraft von Fußball-Großereignissen“, kommentiert ZDF-Intendant Markus Schächter.

Bei der EM 2016 werden erstmals 24 anstelle von 16 Mannschaften teilnehmen und insgesamt 51 statt bisher 31 Spiele austragen.

Mehr zum Thema

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige