In fünf Minuten zur eigenen Web-Präsenz

“Nur noch das eine Projekt abschließen. Dann kümmere ich mich um die eigene Homepage.” Sätze, die jeder Medienschaffende schon einmal vor sich hingemurmelt hat. Das Problem: Die Arbeit, der Kunde, das nächste Projekt gehen immer vor. Und dann fangen die Probleme erst an: Was will ich? Was brauche ich? Wer kann mir helfen? Was kostet mich das? MEEDIA erklärt, wie Sie sich in Windeseile eine erste Präsenz im Web schaffen können. Mit About.me.

Werbeanzeige

Wer als Medienschaffender im Web unterwegs ist, der sollte auch im Web ansprechbar sind. Oder zumindest auffindbar sein. Eine eigene Homepage ist der ideale Weg, seine Vita zu präsentieren, Arbeitsproben bereitzustellen und über Neuigkeiten aus Ihrem Berufsleben zu informieren. Wo arbeiten Sie gerade? Was treibt Sie um? Was interessiert Sie? Kurzum: Sie bekommen zu gewissen Teilen die Kontrollle darüber, was im Web über Sie geschrieben wird.

Doch eine gut gemachte Webseite kostet im schlimmsten Fall nicht nur Geld und Lebenszeit, sondern auch Nerven. Wer nicht warten will, bis sein Berufsleben mal eine kreative Pause zulässt, dem sei About.me ans Herz gelegt. Der Hostingdienst ermöglicht das schnelle und unkomplizierte Anlegen einer Web-Präsenz abseits von Social Networks.

Um den Dienst zu nutzen, müssen Sie sich zuerst ein Benutzerkonto anlegen. Dazu tragen Sie neben den obligatorischen Login-Daten auch gleich eine about.me-Adresse ein. Es empfiehlt sich, nach dem Modus about.me/vorname.nachname vorzugehen, um später auch besser gefunden zu werden, wenn jemand nach Ihrem Namen googelt. Im Folgenden tragen Sie Ihren Namen ein, verfassen eine Kurzbiographie und fügen passende Hashtags an, die Sie und Ihre Arbeit am besten beschreiben würden.

Auf einer Übersichtsseite sehen Sie Ihr Profil in der Vorschau: Laden Sie nun ein hochauflösendes Foto von sich hoch. Wer nach Ihnen sucht, möchte sich schließlich auch Bild machen. Die maximal angezeigte Auflösung liegt bei 1680 x 1050 Bildpunkten. Nun haben Sie die Möglichkeit, das Erscheinungsbild Ihrer Kurzbiographie zu bearbeiten. Noch viel wichtiger: Sie können unter dem Register “Services” Links zu Ihren Projekten, Blogs, Lese-, Hör- und Sehproben sowie zu Ihren Social-Networks-Konto einstellen.

About.me speichert Änderungen automatisch nach wenigen Sekunden ab. Voilà! Ihre Webpräsenz ist nun online – kostenlos und dank der kurzen Url für jeden gut zu merken.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige