Ex-Pro7-Chef Proff wird Sportchef bei Constantin

Fernsehen Ab dem 1. März besetzt Thilo Proff die neu geschaffene Vorstandsposition im Bereich Sport bei der Constantin Medien AG. Das beschloss der Aufsichtsrat am Montag (30. Januar). Der ehemalige Geschäftsführer von ProSieben wird zusätzlich für Liga Total und Sport1 verantwortlich sein.

Werbeanzeige

Neben seiner Funktion als Chef im Bereich Sport bei der Constatin Medien AG wird Proff auch die Funktion des Geschäftsführer der Constantin Sport Medien GmbH übernehmen. Diese besetzte bisher Zeljko Karajica, der eine Stabstelle bei ProSiebenSat1 übernehmen wird. Damit wird Proff die Geschicke vom Telekom-Bundesliga-Sender LIGA total! leiten und als Senderchef bei Sport1 verantwortlich sein.
Wie der Branchendienst Werbern & Verkaufen meldet, ist Proffs Stelle als Vorstand im Bereich Sport allerdings nicht ganz neu. Bereits als Constantin die Mehrheit am ehemaligen DSF übernommen hatte, gab es diese Position. Damals hatte sie Rainer Hüther inne, der Constantin aber 2009 verließ. Seit dem wurde die Stelle nicht wieder besetzt.
Proff arbeitet seit 1986 für verschiedenen Fernsehsender (WDR,Vox, Sat1) sowie in der Produktionsfirma Janus im Bereich Sport. Ab 1998 ist er bei ProSiebenSat1 tätig und arbeitete sich vom Redakteur bis zum Vorstandvorsitzenden von ProSieben hoch.
"Mit diesem Schritt erreichen wir die noch stärkere Fokussierung auf den Sportbereich, und ich freue mich, dass die neu geschaffene Funktion einem erfahrenen Medien-Manager übertragen wird", so Bernhard Burgener, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG "Gleichzeitig danke ich Zeljko Karajica im Namen des Vorstands ausdrücklich für sein erfolgreiches Engagement, insbesondere bei der Einführung der Multimedia-Dachmarke Sport1, der Erschließung neuer Distributionskanäle und dem Start neuer Angebote wie Sport1 HD und dem Pay-TV-Sender Sport1+."

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige