4,34 Mio.: Guter Start für „Gottschalk Live“

Fernsehen Die Neugier der Zuschauer war groß: Immerhin 4,34 Mio. Leute wollten die erste Ausgabe der neuen ARD-Vorabend-Show "Gottschalk Live" sehen - ein für den Sendeplatz sehr starker Marktanteil von 14,6%. Auch im jungen Publikum lief die Sendung mit 0,69 Mio. und 6,7% ordentlich. Den Tagessieg holte sich hier "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus", das mit 4,15 Mio. 14- bis 49-Jährigen erneut über die 4-Mio.-Marke sprang. Auch "Rach - Der Restauranttester" war wieder ein großer Hit.

Werbeanzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Noch viel besser als bei "Gottschalk Live" lief es für Das Erste im jungen Publikum danach: 1,68 Mio. (14,4%) sahen die 20-Uhr-"Tagesschau", 2,03 Mio. (15,4%) den "H&M-Check" und immerhin noch 1,25 Mio. (9,4%) "Hart aber fair". Sollte "Gottschalk Live" im jungen Publikum auf dem 6,7%-Niveau bleiben und im Gesamtpublikum solch deutlich zweistellige Zahlen erreichen, wird der Sender erstmal zufrieden mit der Show sein, denn bisher war der ARD-Vorabend ja eine sehr zuschauerarme Programmfläche. Dominierender Sender war am Montag aber wieder RTL: 4,15 Mio. bescherten "Ich bin ein Star" heftige 40,2%, "Rach – Der Restauranttester" sahen davor 3,24 Mio. (24,7%), "Extra – Das RTL-Magazin" nach dem Dschungel 2,22 Mio. (32,5%). Einzig "Wer wird Millionär?" blieb blass – mit 2,09 Mio. und 15,7%.

Apropos blass: Sat.1 und ProSieben konnten in der Prime Time nicht mithalten. Zwar erzielte Sat.1 mit "Der letzte Bulle" und 1,49 Mio. 14- bis 49-Jährigen noch ordentliche 11,2%, doch "Danni Lowinski" fiel danach mit 1,13 Mio. auf 8,6%. Bei ProSieben kam die Serien "Eureka" und "Supernatural" mit 9,0%, 9,6% und 7,3% nicht einmal in die Nähe der Sender-Normalwerte. Zufriedener kann das ZDF sein: das Handball-EM-Spiel sahen ab 18.25 Uhr 1,12 Mio. (12,0%), den Film "Die Lehrerin" um 20.15 Uhr 1,25 Mio. (9,3%).

In der zweiten Privat-TV-Liga gewannen die Vox-Serien den Tag: "CSI: NY" war mit 1,56 Mio. und 11,7% die Nummer 1 vor "Leverage" mit 1,12 Mio. und 8,5%. RTL II erzielte mit den "Wollnys" und "Traumfrau gesucht", sowie 0,89 Mio. und 0,87 Mio. jeweils 6,7%, kabel eins mit "Taxi 4" und 0,94 Mio. gute 7,1%.

Der Montag im Gesamtpublikum:

Mit den 4,34 Mio. Zuschauern sprang "Gottschalk Live" in die Top Ten der Montags-Charts – etwas, das einem regulären ARD-Vorabend-Programm überaus selten gelingt. Womöglich hätten sogar noch ein paar Leute mehr zugesehen, wenn nicht parallel im ZDF die Handball-EM gelaufen wäre. Die deutsche Niederlage gegen Dänemark sahen dort 4,25 Mio. (15,7%). Ganz vorn findet sich ebenfalls ein ARD-Programm: Die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten war mit 7,19 Mio. und 22,3% die Nummer 1. Hauchdünn dahinter folgt "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" mit 7,16 Mio. Sehern und 30,0%, auch die Ränge 3 und 4 gehen mit "Rach – Der Restauranttester" (6,64 Mio.) und "Wer wird Millionär?" (6,63 Mio.) an RTL.

Über die 5-Mio.-Marke kam auch der ZDF-Film "Die Lehrerin", den 5,29 Mio. Leute einschalteten, "Der H&M-Check" blieb mit 4,91 Mio. knapp darunter. Andere Sender folgen abgeschlagen: Sat.1 erreichte mit "Der letzte Bulle" immerhin noch 2,97 Mio. Seher, Vox mit "CSI: NY" 2,87 Mio. ProSieben kam mit "Eureka" und 1,68 Mio. nicht einmal an die 2-Mio.-Marke heran, bei kabel eins schalteten 1,37 Mio. "Taxi 4" ein, RTL IIs "Traumfrau gesucht" lief bei 1,29 Mio.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige