Bertelsmann investiert in Hanse-Ventures-Startup

Publishing Zumindest auf personeller Ebene waren die Verbindungen zwischen Hanse Ventures und Bertelsmann schon immer enger als zu anderen Medienhäusern. Ob diese alten Kontakte helfen konnten oder nicht, ist unklar. Fest steht allerdings, dass das Medienhaus aus Güterloh über Digital Media Investments (BDMI) zusammen Ottos eVenture einen siebenstelligen Betrag in das Hanse Venture-Startup MT Performance investiert. […]

Werbeanzeige

Zumindest auf personeller Ebene waren die Verbindungen zwischen Hanse Ventures und Bertelsmann schon immer enger als zu anderen Medienhäusern. Ob diese alten Kontakte helfen konnten oder nicht, ist unklar. Fest steht allerdings, dass das Medienhaus aus Güterloh über Digital Media Investments (BDMI) zusammen Ottos eVenture einen siebenstelligen Betrag in das Hanse Venture-Startup MT Performance investiert.

MT Performance betreibt ein Premium Content und Advertising Network in Lateinamerika mit Fokus auf Brasilien. Für BDMI soll das Engagement eine hervorragende Gelegenheit sein, am Wachstum im lateinamerikanischen Markt teilzuhaben.

Brasilien zählt im E-Commerce zu den vielversprechendsten Märkten weltweit. „MT Performance hat sich eine wichtige Position in diesem Segment erarbeitet. Dieser Erfolg stärkt den internationalen Fokus von Hanse Ventures“, sagt Jochen Maaß, Geschäftsführer von Hanse Ventures.
 
Auch seine beiden Gründungsgesellschafter dürften sich über den Deal freuen. Denn immerhin saß Bernd Kundrun als Chef von Gruner + Jahr viele Jahre im Vorstand von Bertelsmann. Genauso wie sein Gesellschafter-Kollege Rolf Schmidt-Holtz, der Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann Music Group.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige