Dschungelcamp: Martin Kesici ist raus

Fernsehen Der erste Abgang aus dem RTL-Dschungelcamp bei “Ich bin ein Star - holt mich hier raus!” ist Martin Kesici. Der Berliner Rocker hat den berühmten Satz “...holt mich hier raus!” gesagt und ist als erster in dieser Staffel freiwillig aus dem Camp ausgezogen. Am Tag zuvor hat er noch seine Dschungelprüfung gemeistert und wurde mit Getier und Schleim übergossen. Am heutigen Freitag sollte eigentlich der erste Teilnehmer von den Zuschauern rausgewählt werden.

Werbeanzeige

Ob das Voting jetzt noch stattfindet oder ob es wegen des freiwilligen Auszugs von Martin Kesici auf morgen verschoben wird, ist noch unklar. Kesici war im Dschungelcamp die meiste Zeit passiv, wurde von den Moderatoren Dirk Bach und Sonja Zietlow als “Vier-Finger-Faultier” verspottet. Kesici fiel außerdem durch ausgiebiges Rülpsen und Furzen im Camp auf.

In seiner Prüfung musste Kesici u.a. in einer Telefonzelle Fragen beantworten, während die Zeller mit Wasser volllief und Aale und anderes Viehzeug hineingekippt wurden. Kesici sagte vor der Prüfung, dass er Probleme mit Wasser habe, weil er als Kind mal ins Wasser gefallen sei. Ob das den Ausschlag für seinen Ausstieg gegeben hat? Vielleicht äußert er sich ja in der heutigen Sendung.

In der Folge vom Donnerstag hatte zunächst der Magier Vincent Raven mit seinem Auszug gedroht, es sich dann aber wieder anders überlegt. Genau wie zuvor schon der frühere “DSDS”-Teilnehmer Daniel Lopes. Kesicis sagte den Satz “Ich bin ein Star – holt mich hier raus!” laut Bild.de um 0 Uhr deutscher Zeit. Die Dschungelshow läuft heute wieder um 22.15 Uhr bei RTL.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige