ProSiebenSat.1 sichert sich Filmpaket von Warner Bros.

Fernsehen ProSiebenSat.1 hat den Zuschlag für die exklusiven Rechte an Filmen und Serien von Warner Bros. erhalten. Der sogenannte Output-Deal sichert dem Münchener Fernsehkonzern laut Medienberichten die Blockbuster-Fortsetzung von "Superman", sowie eine Neuverfilmung von "Batman".

Werbeanzeige

"Warner Bros. ist die Nummer eins in Hollywood, das gilt sowohl für Produktion, als auch für Qualität", so ProSiebenSat.1-Verhandlungsfüher Rüdiger Böss. "Wir haben den Vertrag in wenigen Wochen durchverhandelt." Wie viel die Münchener für die Rechte bezahlen mussten, ist nicht bekannt. Es wird aber davon ausgegangen, dass es sich um eine dreistellige Millionen-Summen handelt.
Der Kölner Konkurrent RTL war in den vergangenen drei Jahren der exklusive Abnehmer der Warner Bros.- Streifen. In der Zeit waren die "Harry Potter"- und "Herr der Ringe"-Filme Quotengaranten.

Trotz der Zusage für ProSiebenSat.1 zeigt sich RTL unbeeindruckt: "Wir stehen derzeit kurz vor Vertragsabschluss mit einem weiteren der großen US-Studios. Der Deal wird uns auch im Filmbereich stärken", sagte RTL-Chefeinkäufer Jörg Graf gestern dem Handelsblatt. "Die Karten zwischen Studios und Sendern werden immer wieder neu gemischt."

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige