Guter Start für Pilawas neue „Quizshow“

Fernsehen Ihr Name klingt wie eine Sendung, die seit Jahren läuft, doch "Die Quizshow mit Jörg Pilawa" ist tatsächlich ein Neustart. Ein erfolgreicher, denn 5,56 Mio. Zuschauer verzeichnete das ZDF am Mittwochabend - starke 17,0%. Auch im jungen Publikum blieb die Show mit 0,94 Mio. und 7,2% über dem Soll. Den Tagessieg holte sich bei Jung und Alt aber erneut "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" - mit 6,31 Mio. Sehern, darunter 3,68 Mio. 14- bis 49-Jährigen. In Richtung Mittelmaß fällt unterdessen das "New Girl".

Werbeanzeige

Der Mittwoch bei den 14- bis 49-Jährigen:

Mit den 3,68 Mio. jungen Zuschauern bleibt "Ich bin ein Star" zwar erneut unter der 4-Mio.-Marke, die vor einem Jahr noch kein Problem war, doch RTL wird mir den grandiosen 35,5% dennoch zufrieden sein. Auch die 3,31 Mio. und 25,2% für "Deutschland sucht den Superstar" sind ein tolles Ergebnis, wenn auch ebenfalls eins, das deutlich unter den Vorjahreswerten liegt. "Der Bachelor" profitierte zwischen den beiden Megahits und kam mit 2,70 Mio. auf 20,6%. "stern TV" beendete den RTL-Abend ab 23.15 Uhr mit 1,96 Mio. und 30,8%. Obwohl sie nicht gegen den Dschungel läuft, hat ProSiebens neue Comedyserie "New Girl" diesmal deutlich gegenüber der Vorwoche verloren. Erzielte sie da noch Marktanteile von 15,8% und 16,0%, gab es diesmal mit 1,65 Mio. nur noch 12,3%. Besser lief es davor für die "Desperate Housewives": 1,80 Mio. bescherten ihnen 13,7%. "How I met your Mother" kam um 21.45 Uhr mit 1,48 Mio. auf 11,8%.

Nichts mit dem Geschehen an der Tabellenspitze zu tun hatte unterdessen der frühere Sat.1-Blockbuster "Das Parfum". Nur 0,89 Mio. sahen ihn – unschöne 7,4%. Damit landete Sat.1 in der Prime Time auch hinter dem Ersten und dem ZDF: Im Ersten sahen 1,27 Mio. 14- bis 49-Jährige (11,1%) die 20-Uhr-"Tagesschau", 1,23 Mio. (9,2%) waren es danach beim Film "Der letzte schöne Tag". "Die Quizshow mit Jörg Pilawa" kam parallel dazu auf 0,94 Mio. junge Zuschauer und 7,2%.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzten sich die Vox-Serien durch: "Lie to me" kam mit 1,45 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf 11,2%, "Law & Order: Special Victims Unit" davor mit 1,20 Mio. auf 9,1%. Selbst "Crossing Jordan" hielt sich mit 0,85 Mio. und 8,4% recht wacker gegen den Dschungel. RTL II kletterte mit dem Klassiker "Crocodile Dundee in Los Angeles" und 0,80 Mio. bzw. 6,1% über den Senderdurchschnitt, kabel eins gelang das mit fast identischen 0,80 Mio. und 6,4% für "Die Maske des Zorro" ebenfalls.

Der Mittwoch im Gesamtpublikum:

Auch insgesamt entschied RTL den Tag für sich, allerdings nicht mit fünf Programmen auf den ersten Plätzen, sondern nur mit einem: 6,31 Mio. entschieden sich um 22.15 Uhr für "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" – ein starker Marktanteil von 25,9% und der recht klare Tagessieg. Um 20.15 Uhr verlor "Deutschland sucht den Superstar" hingegen sowohl gegen Das Erste als auch gegen das ZDF. Den ARD-Film "Der letzte schöne Tag" sahen 5,70 Mio. (17,1%), "Die Quizshow mit Jörg Pilawa" 5,56 Mio. (17,0%) und "DSDS" 5,22 Mio. (15,6%). Auch die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten erreichte noch die 5-Mio.-Marke – mit genau 5,00 Mio. und 15,9%.

Andere Sender kamen nicht in die Nähe dieser Werte, am besten erging es dort der Vox-Serie "Lie to me" mit 2,86 Mio. Sehern und 9,0%. ProSiebens "Desperate Housewives" kamen auf 2,17 Mio. Zuschauer, Sat.1-Film "Das Parfum" nur auf enttäuschende 1,51 Mio. Damit verlor die Literaturverfilmung sogar noch gegen kabel-eins-Konkurrent "Die Maske des Zorro", den 1,60 Mio. einschalteten. RTL IIs "Crocodile Dundee in Los Angeles" folgt mit 1,27 Mio. Sehern.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige