„Unser Star für Baku“ schlägt RTL und Sat.1

Fernsehen Überraschung in den Donnerstags-Quoten: Obwohl das Talent der ersten zehn Kandidaten überschaubar war, hat ProSiebens "Unser Star für Baku" im jungen Publikum die Prime Time gewonnen und sogar den neuen Krimiserien-Abend von RTL geschlagen. Völlig versagt hat der neue Sat.1-Donnerstag mit "Die perfekte Minute" und "Zeugen gesucht - mit Julia Leischik". Beide Formate blieben klar unter den Sendernormalwerten und verloren sogar gegen Vox-Film "Pearl Harbor".

Werbeanzeige

Der Donnerstag bei den 14- bis 49-Jährigen:

1,86 Mio. entschieden sich für "Unser Star für Baku" – ein Marktanteil von 15,6%. Damit blieb die Show knapp unter den Zahlen der Premiere von "Unser Star für Oslo" aus dem Jahr 2010, aber klar über denen von "Unser Song für Deutschland" aus 2011. "TV total" kam im Anschluss mit 0,94 Mio. noch auf ordentliche 12,8%. Zwar hatte RTLs neue Serie "Die Draufgänger" mit 1,92 Mio. ein paar mehr junge Zuschauer, doch über die gesamte Prime Time gerechnet setzte sich ProSieben durch. U.a. auch weil die zweite RTL-Serie "Countdown – Die Jagd beginnt" mit ihrer Staffel-Premiere nur 1,68 Mio. lockte. Die Marktanteile der beiden RTL-Serien landeten bei 15,5% und 13,3% und damit weit unter dem Soll. Kleiner Trost: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" erkämpfte sich mit 2,45 Mio. und 23,4% erneut einen Tagessieg.

Miserabel lief der Abend für Sat.1. "Die perfekte Minute" wollten auf ihrem neuen Sendeplatz nur 1,16 Mio. 14- bis 49-Jährige (9,3%) sehen, die neue Reihe "Zeugen gesucht – mit Julia Leischik" ganze 0,96 Mio. (7,6%). Der Leischik-Transfer von RTL zu Sat.1 hat sich damit noch überhaupt nicht gelohnt. "Akte Thema" blieb danach auch bei nur 7,8% hängen, die erste "Harald Schmidt Show" auf dem neuen Donnerstags-Sendeplatz scheiterte mit 0,44 Mio. und 6,7%. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen setzte sich unterdessen die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten durch: 1,06 Mio. entsprachen 9,6%. Der anschließende Christine-Neubauer-Film "Kennen Sie Ihren Liebhaber?" interessierte trotz verheerender Kritiken immerhin noch 0,85 Mio. (6,7%). Im ZDF erreichten "Die Bergretter" mit ihrer Staffel-Premiere 0,76 Mio. (6,0%).

In der zweiten Privat-TV-Liga hieß das überragende Programm des Donnerstags "Pearl Harbor". Der zehn Jahre alte Film lockte bei Vox noch einmal 1,48 Mio. 14- bis 49-Jährige – starke 13,1%. Er landete damit auf Platz 7 der Tages-Charts und wurde nur von ProSieben und RTL geschlagen. Spätfilm "U-571" kam ab 23.30 Uhr mit 0,75 Mio. sogar auf spektakuläre 16,4%. Zufrieden kann auch RTL II sein: mit 0,98 Mio. und 10,4% für die Vorabend-Soap "Berlin – Tag & Nacht", mit 0,91 Mio. und 7,3% für "Die Kochprofis", sowie mit 1,00 Mio. und 8,9% für den "Frauentausch". Bei kabel eins landete "Der Kindergarten-Daddy" mit 0,70 Mio. und 5,6% hingegen im Mittelmaß.

Der Donnerstag im Gesamtpublikum:

Insgesamt hatte "Unser Star für Baku" nichts mit der Tabellenspitze zu tun. 2,44 Mio. Leute entschieden sich für die ProSieben-Show – ordentliche, aber unspektakuläre 8,2%. Den Tagessieg holte sich stattdessen der ARD-Film "Kennen Sie Ihren Liebhaber?", für den sich 5,28 Mio. (16,2%) entschieden. Dahinter folgen mit der 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten (4,65 Mio.) und "RTL aktuell (4,64 Mio.) zwei Nachrichtensendungen. In der Prime Time kam das ZDF mit den "Bergrettern" auf solide Werte von 4,37 Mio. und 13,4%, RTL blieb mit seinem neuen Serienabend farblos. 4,00 Mio. (12,3%) sahen um 20.15 Uhr "Die Draufgänger", 3,55 Mio. (11,2%) danach "Countdown – Die Jagd beginnt".

Gleichauf mit "Unser Star für Baku" kam in der Gesamtwertung Sat.1-Konkurrent "Die perfekte Minute" ins Ziel: Auch diese Show sahen 2,44 Mio. Leute. "Zeugen gesucht – mit Julia Leischik" kam danach auf 2,35 Mio. und schwache 7,5%. Knapp davor landete Vox-Film "Pearl Harbor" – mit 2,39 Mio. und guten 8,6%. RTL II lockte mit seinem Top-Programm des Tages, dem "Frauentausch", 1,49 Mio. Menschen zu sich, kabel eins erreichte mit dem "Kindergarten Daddy" genau 1,00 Mio.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige