Explore: Foursquare startet soziale Suche

Der Geotagging-Dienst Foursquare will es wissen: Gründer Dennis Crowley baut das knapp drei Jahre alte Start-up immer mehr zum Social Network um, das mehr anbietet als reine Standortbestimmungen. Der nächste Schritt zur Relevanz erfolgte mit dem Web-Launch des „Explore“-Features, das Bewertungsportale wie Yelp und Qype angreift – und Nutzer Lokalitäten künftig besser nach passenden Schlagworten finden lassen soll. Damit wirbelt Foursquare den boomenden Markt der sozialen Suche durcheinander.

Werbeanzeige

Der Geotagging-Dienst Foursquare will es wissen: Gründer Dennis Crowley baut das knapp drei Jahre alte Start-up immer mehr zum Social Network um, das mehr anbietet als reine Standortbestimmungen. Der nächste Schritt zur Relevanz erfolgte mit dem Web-Launch des „Explore“-Features, das Bewertungsportale wie Yelp und Qype angreift – und Nutzer Lokalitäten künftig besser nach passenden Schlagworten finden lassen soll. Damit wirbelt Foursquare den boomenden Markt der sozialen Suche durcheinander.

Es klingt wie ein eingelöstes Versprechen: Nicht einfach nur die Bar oder ein Restaurant in der Nähe finden – sondern eine Lokalität nach bestimmten Anforderungen auswählen. Etwa: Das passende Restaurant im Umkreis finden, bei dem es "Pasta" oder "Sushi" gibt – das wird nun mit dem webbasierten Launch des "Erkunden" Features möglich, das in abgespeckter Version schon im vergangenen Jahr auf der Mobil-App zu finden war.
Die Auswahl erfolgt aus den Checkins auf Foursquare, bei denen zahlreiche Empfehlungen hinterlegt sind. Entsprechend setzt Foursquare Empfehlungsportale wie Yelp, das dieses Jahr an die Börse will, oder etwa den deutschen Rivalen Qype immer stärker unter Druck, die ihrerseits mit der Checkin-Option nachgezogen haben. Facebooks eigener Ortungdienst Places, der zwar nominell deutlich mehr Nutzer aufweisen dürfte, hat sich unterdessen inhaltlich im vergangenen Jahr eher nicht weiterentwickelt.   
Soziale Suche aus 1,5 Milliarden Checkins

Ein Ausrufezeichen will Fousquare nun durch die Verwendung seiner inzwischen 1,5 Milliarden Checkins setzen: "Die meisten Suchergebnisse kommen als ‚one size fits all’ daher. Man sucht nach Pizza – und findet dieselben Pizza-Restaurants, ganz gleich ob man eine üppige oder dünne Pizza will, ob man nur ein Stück oder sich hinsetzen möchte – oder ob es ein Restaurant ist, das deine Freunde mögen oder nicht", erklärt Foursquare die bestehenden Such-Unzulänglichkeiten im eigenen Blog. 

Hier will Foursquare mit seiner individualisierten Suche auf Basis der User-Empfehlungen nun den Unterschied machen. In anderen Worten: Foursqare macht das, was Twitter und zuletzt auch Google vorgemacht haben: Der Geotagging-Dienst erhebt die eigenen Daten zur Grundlage einer sozialen Suche.

Foursquare verfeinert Empfehlungen: "Pasta scharf" oder "Sushi günstig"

Wem die Auswahl nach "Pasta" oder "Sushi" noch zu allgemein ist, der kann die Suche nun genauer definieren. Etwa: "Pasta scharf". Oder: "Sushi günstig". Und das sogar in verschiedenen Kategorien wie "Orte, an denen ich noch nicht gewesen bin" oder "Orte, die meine Freunde besucht haben".

Allerdings fällt die Trefferquote der deutschen Empfehlungen bislang ziemlich bescheiden aus, je spezieller die Suche ist. Auf keinesfalls abwegige Suchanfragen wie "Cuba Libre" oder "tanzen" wurden innerhalb Hamburgs ganze zwei Treffer gefunden, zu "Jazz" und "Hip Hop" gibt es jeweils drei Ergebnisse, "lässig" ist ein einziges Restaurant in der 1,8-Millionen-Metropole, und "Fondue" gibt es gar nicht in Hamburg – zumindest nach Foursquares neuer sozialen Suche.  

US-Technologieportale sind dennoch relativ angetan vom neuen Feature: "Foursquare landet ersten großen Stich in der sozialen Suche", titelt der Business Insider. TechCrunch sieht Foursquare-Gründer Dennis Crowley unterdessen auf den Spuren seiner eigenen Vergangenheit: Der 35-jährige war Anfang des vergangenen Jahrzehnts Produkt Manager von Vindigo, einem Stadtplandienst für den Palm Pilot.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige