Extra 3 „verwulfft“ Loriots Kult-Sketch

Fernsehen Wenn die Empörung allzu groß ist, dann hilft meistens nur noch der Humor. Bundespräsident Christian Wulff stellte die Geduld der Bevölkerung mit seiner Salamitaktik um Privatkredite und Anrufe bei der Axel Springer AG auf die Probe. Dass der Umgang mit der Presse nicht immer der beste war, bewies das Staatsoberhaupt mit einem Exklusiv-Interview für ARD und ZDF. Die NDR-Satiresendung "Extra 3" hat die Skurrilität der Affäre urkomisch in einer Neuvertonung von Loriots Lottogewinner Erwin Lottemann aufbereitet.

Werbeanzeige

Dabei verstrickt sich Lottemann alias "Bundespräsident Wulff" von Take zu Take immer mehr in seinen Aussagen zum Anruf beim Bild-Chefredakteur Kai Diekmann und zum Privatkredit von Edith Geerkens.

###YOUTUBEVIDEO###

Verantwortlich für die Persiflage zeichnen die "Extra-3"-Autoren Janina Kalle und Martin Bremer. Kalle wurde bereits 2011 gemeinsam mit Ex-Moderator Tobias Schlegl für "Schlegl in Aktion: Es geht auch ohne Frauen!" durch das Land Niedersachsen in der Kategorie "Dokumentation, Reportage, Feature, Magazinbeitrag unter zehn Minuten" ausgezeichnet.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige