Abendblatt: Bettina Wulff stattet Springer einen Besuch ab

Das Hamburger Abendblatt hat am Montag zum Neujahrsempfang geladen. Unter den rund tausend Gästen überraschte Bundespräsidenten-Gattin Bettina Wulff mit ihrer Anwesenheit. Während der Medienanwalt ihres Gatten jüngst erklärte, man hätte keine Angst vor einer Veröffentlichung des Anrufes auf der Mailbox von Bild-Chef Kai Diekmann, zeigte sich seine Frau gewohnt präsidial.

Anzeige

Die First Lady freute sich nach eigenen Angaben, in Hamburg zu sein. Das Hamburg Abendblatt hatte im Cruise Center Altona zum alljährlichen Neujahrsempfang geladen.

Die Präsidentengattin erschien gemeinsam mit Hamburgs ehemaligem Ersten Bürgermeister Henning Voscherau. "Ich bin sehr überrascht, dass Frau Wulff heute hier ist. Das zeugt von Souveränität", zitiert Abendblatt.de Wolfgang Kubicki, FDP-Fraktionschef im schleswig-holsteinischen Landtag.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige