Christian Rach kocht die Konkurrenz ab

Fernsehen Auftakt nach Maß für die neue Staffel des RTL-Hits "Rach - Der Restauranttester": 3,42 Mio. 14- bis 49-Jährige sorgten für 24,0% und den Tagessieg. Damit startete die 2012er-Staffel besser als alle vorigen seit 2005. Freuen kann sich auch RTL II: die neue Trash-Doku-Soap "Traumfrau gesucht" übertraf die Sender-Normalwerte mit 8,1% deutlich. Auch im Gesamtpublikum gewann RTL klar, hier mit "Wer wird Millionär?" knapp vor "Rach - Der Restauranttester".

Werbeanzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Vor einem Jahr sahen noch 2,81 Mio. junge Zuschauer den Auftakt der neuen Rach-Staffel, diesmal also 3,42 Mio. – ein deutliches Plus von 610.000 14- bis 49-Jährigen. Auch der Marktanteil (24,0%) liegt deutlich über dem des Vorjahres (20,6%). Für RTL war der "Restauranttester" aber nicht der einzige Hit des Tages, gleich die ersten sechs Plätze gehen an den Kölner Sender: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sahen 2,74 Mio. (23,9%), "Wer wird Millionär?" 2,51 Mio. (18,4%), "RTL aktuell" 1,90 Mio. (20,8%), "Alles was zählt" 1,79 Mio. (17,9%) und das "Extra Spezial" 1,72 Mio. (15,4%). Das bestplatzierte Konkurrenzprogramm war die Sat.1-Serie "Der letzte Bulle", die mit einer Wiederholung immerhin gute Werte von 1,66 Mio. und 12,2% einfuhr. "Danni Lowinski" hatte gegen "Rach" danach aber keine Chance, fiel mit 0,98 Mio. auf desaströse 6,9%.

Mittelmäßig bis schwach liefen die neuen Folgen der ProSieben-Serie "Eureka": Um 20.15 Uhr gab es mit 1,39 Mio. nur schwache 10,3%, um 21.05 Uhr mit 1,54 Mio. kaum bessere 10,7% und um 21.55 Uhr mit 1,52 Mio. immerhin solide 11,5%. Stärkstes Programm des öffentlich-rechtlichen Fernsehens war die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten: 1,20 Mio. bescherten ihr 10,0%. Der Auftakt des Zweiteilers "Russisch Roulette" erreichte danach mit 0,92 Mio. 6,6%. Im ZDF blieb "Die Löwin" parallel dazu blass: 0,79 Mio. entsprachen um 20.15 Uhr nur 5,7%.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzten sich zwar die Vox-Serien durch, doch spannender ist das Ergebnis der neuen RTL-II-Doku-Soap "Traumfrau gesucht": Mit 1,14 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 8,1% kann die Premiere als Erfolg verbucht werden. "Die Wollnys" starteten davor mit 1,06 Mio. und ebenfalls guten 7,8% in die neuen Folgen, die Reportage "Ein viel zu kurzes Leben – der Fall Sexy Cora" kam um 22.20 Uhr mit 1,10 Mio. sogar auf 9,4%. Die Daten der Vox-Serien in Kurzform: "CSI: NY" sahen um 20.15 Uhr 1,39 Mio. (10,3%), "Criminal Intent" danach 1,37 Mio. (9,6%) bzw. 1,49 Mio. (11,7%). Auch kabel eins landete noch vor den RTL-II-Programmen: "Nur noch 60 Sekunden" hievten um 20.15 Uhr 1,21 Mio. auf 8,7%, "Kiss of the Dragon" kam danach mit 1,20 Mio. sogar auf 11,5%.

Der Montag im Gesamtpublikum:

Insgesamt erkämpfte sich RTL zwar nicht die ersten sechs Plätze, aber immerhin die ersten beiden. 7,03 Mio. (19,7%) sahen "Wer wird Millionär?", 6,91 Mio. (19,9%) "Rach – Der Restauranttester". Dahinter folgt ein ARD-Duo: Die 20-Uhr-"Tagesschau" sahen im Ersten 5,77 Mio Neugierige (17,6%), den Auftakt des Zweiteilers "Russisch Roulette" danach noch 5,17 Mio. (14,5%). Unbefriedigende 4,38 Mio. und 12,% gab es parallel dazu für "Die Löwin" im ZDF.

Abseits der großen drei Sender war "Der letzte Bulle" das erfolgreichste Prime-Time-Programm: 2,95 Mio. brachten die Sat.1-Serie auf 8,3% und Platz 16 der Tages-Charts. Vox folgt mit "Criminal Intent" nicht weit dahinter: 2,86 Mio. sahen die Serie um 22.05 Uhr – 9,8%. ProSieben sprang mit "Eureka" unterdessen genau auf die 2-Mio.-Marke: Die 21.05-Uhr-Episode erzielte mit 2,00 Mio. 5,6%. Für den kabel-eins-Film "Kiss of the Dragon" entschieden sich 1,92 Mio. Leute, für die neue RTL-II-Doku-Soap "Traumfrau gesucht" 1,66 Mio.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige