„Tatort“ und „Traumschiff“ Kopf an Kopf

Fernsehen Die beiden ersten klaren Zuschauerhits des Jahres 2012 waren am Sonntag der "Tatort" des Ersten und "Das Traumschiff" im ZDF. Mit 8,39 Mio. Sehern gewann der ARD-Krimi den Tag zwar, allerdings nur hauchdünn vor der ZDF-Reihe, die mit 8,24 Mio. Zuschauern Platz 2 erkämpfte. Freuen wird sich das ZDF zudem über starke Zahlen für die Vierschanzentournee, die am frühen Nachmittag mit 5,67 Mio. 26,8% erzielte. Sieger bei den 14- bis 49-Jährigen ist "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" von Sat.1.

Werbeanzeige

Der Sonntag bei den 14- bis 49-Jährigen:

2,63 Mio. junge Zuschauer entschieden sich für "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" – ein guter Marktanteil von 16,9% und der etwas überraschende Sieg gegen den "Tatort" und die Blockbuster von RTL und ProSieben. Auch danach blieb Sat.1 stark: "Con Air" sahen ab 22 Uhr noch 1,91 Mio. – 16,1%. Schärfster Sat.1-Konkurrent war der "Tatort" im Ersten, der mit 2,48 Mio. und 15,8% nicht weit hinter dem Sat.1-Film landete. Auch die 20-Uhr-"Tagesschau" kletterte vorher mit 2,02 Mio. und 14,9% über die 2-Mio.-Marke. "Das Traumschiff" des ZDF ergatterte mit 1,94 Mio. und 12,3% immerhin Platz 7 des Sonntags-Rankings. Die "Kreuzfahrt ins Glück" (1,46 Mio. / 11,2%) und die Vierschanzentournee (1,38 Mio. / 16,5%) bescherten dem ZDF ebenfalls tolle Zahlen im jungen Publikum.

RTL musste sich um 20.15 Uhr mit dem ehemaligen Superhit "7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug" unterdessen mit vergleichsweise schwachen Zahlen von 2,02 Mio. und 13,0% zufrieden geben. Besser lief es am Vorabend mit der jährlichen Pleiten-Pech-Pannen-Show "Life! Dumm gelaufen": 2,10 Mio. entsprachen da soliden 17,3%. Die "7 Zwerge" mussten sich auch dem direkten ProSieben-Konkurrenten "Der seltsame Fall des Benjamin Button" geschlagen geben: 2,07 Mio. 14- bis 49-Jährige hievten ihn auf gute 14,4%.

In der zweiten Privat-TV-Liga fehlten starke Zuschauerzahlen. Kein Programm von Vox, RTL II und kabel eins sprang über die Mio.-Marke. Am besten erging es noch dem RTL-II-Vorabendfilm "Arctic Blast – Wenn die Welt gefriert" mit 0,99 Mio. und starken 8,8%. Um 20.15 Uhr schlidderte der Sender mit "Merlin" aber auf miserable Werte von 0,44 Mio. und 3,1%. Vox landete parallel dazu mit dem "§perfekten Promi Dinner" bei kaum besseren 0,64 Mio. und 4,3%, erzielte seine beste Zuschauerzahl ebenfalls am Vorabend – mit "Herr Glööckler zieht um" und 0,77 Mio. bzw. 6,7%. kabel eins kam um 20.15 Uhr mit dem Klassiker "Die Feuerzangenbowle" auf immerhin mittelmäßige 0,86 Mio. und 5,5%, die beste Zuschauerzahl des Tages gab es aber auch hier am Vorabend: 0,95 Mio. (8,2%) sahen "Karate Kid II".

Der Sonntag im Gesamtpublikum:

Insgesamt gewann wie eingangs erwähnt der "Tatort" knapp vor dem "Traumschiff". Mit 8,39 Mio. und 8,24 Mio. Zuschauern, sowie Marktanteilen von 22,2% und 21,8% erzielten beide Reihen Top-Quoten, allerdings sahen "Das Traumschiff" an den Neujahrstagen 2005 bis 2010 jeweils mehr Leute. Dennoch: Das ZDF wird zufrieden sein – auch mit den 5,95 Mio. (20,5%) für die "Kreuzfahrt ins Glück" und die 5,67 Mio. (26,8%) für das Neujahrs-Skispringen der Vierschanzentournee. Davor schob sich noch die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten – mit 7,43 Mio. und 21,7%. Das erste Nicht-ARD-ZDF-Programm folgt hinter "Terra X" und "heute" erst auf Platz 8: "RTL aktuell" sahen 4,38 Mio. Leute.

Die Prime-Time-Programme der Privatsender folgen gar erst ab Platz 11: "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" von Sat.1 gewann dabei auch hier gegen die Konkurrenz: 3,97 Mio. bescherten dem Sender ordentliche 10,7%. RTL kam mit "7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug" nur auf miserable 3,19 Mio. und 8,6%, landete aber knapp vor "Der seltsame Fall des Benjamin Button" von ProSieben, den dort 2,69 Mio. (8,1%) einschalteten. RTL II kam mit seinem Vorabendfilm "Arctic Blast" auf 1,80 Mio. Zuschauer, kabel eins mit dem Klassiker "Die Feuerzangenbowle" um 20.15 Uhr auf 1,79 Mio. und Vox mit "Herr Glööckler zieht um" auf 1,69 Mio.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige